Duschen ohne VACO-Ped Schuh?

2 Antworten

Wenn du keine ganz ebenerdige Dusche ohne jegliches Hindernis hast, kannst du dich auch erst in die Dusche setzen (vielleicht sogar mit einem Hocker, wenn du einen hast - gibt auch spezielle Duschhocker - damit du nicht auf den Boden sitzen musst) und den Schuh dann erst ausziehen. Geht natürlich nur, wenn du genug Platz hast.

Das grösste Problem wird das "Aussteigen" sein, wenn alles nass ist. Da würd ich mir ein Handtuch direkt neben die Dusche legen, dann kannst du schon mal "vortrocknen", bevor du aus der Dusche kommst.

Eine Fehlstellung solltest du nicht haben, das wär natürlich nicht gut. Du hattest den Stiefel ja auch schon nicht an (z.B. beim Fädenziehen), dann hast du doch gemerkt, ob das wehtat oder nicht.

Wenn die Fäden und Klammern raus sind, darfst du natürlich duschen, wenn die Wunde auch gut verheilt ist. Dazu kannst du selbstverständlich den Stiefel abmachen, mußt allerdings sehr vorsichtig sein, daß du nicht auftrittst. Am besten, du duscht im Sitzen und läßt zunächst nur warmes Wasser ohne jegliches Duschbad über den Fuß laufen. Mit einem weichen Lappen kannst du versuchen, Reste vom Jod sanft abzuwischen. Wenn der Fuß dann wieder gut abgetrocknet ist, mußt du natürlich diesen Stiefel wieder anlegen.

Was möchtest Du wissen?