Dusche ohne Wannenfüße montieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wanne mit dem Abfluss verbinden. Auf senkrechte Holzleisten stelle und ausrichten. Die Wann mit einem schweren Gegenstand (z. B. Sack Fertigputz 30 kg) belasten und mit Montageschaum unterschäumen. Schaum aushärten lassen.

Die Belastung mind. 24 Stunden lassen.

reichen da 30 Kg? ich würde 2 davon nehmen zur Sicherheit.

0
@Nitram

Ich denke ja, man darf halt nur nicht den Fehler machen de Schaum einzukesseln. Er muss die Möglichkeit haben sich nach der Seite hin auszubreiten.

1

Es wäre sicherlich hilfreich gewesen, wenn du einfach mal ein Foto, bzw. Hersteller, Modellnummer genannt hättest.

In der Regel gehört zur Duschwanne ein entsprechender Duschwannenträger aus Styropor.

Zudem bieter der Handel auch universell einsetzbare Duschwannenfüße für etwa 25,- EUR an.

Wenn dir ein Verkäufer sagt, dass du das Teil nicht brauchst - aber nicht sicher bist ob das stimmt, hättest du einfach nach dem Grund fragen können.

Auch die Aussage deines Installateurs, ist wenig professionell.

Eigentlich lehnen seriöse Handwerker Pfuscherei ab.

Und das aus gutem Grund. Handwerker haben eine Sachmängelhaftung von 5 Jahren.

Diese Träger haben doch auch einen Grund. Nicht zuletzt der, dass das Teil auch nach Jahren noch fest verbaut ist.

Eine instabile Duschtasse kann dazu führen, dass die Sanitärfugen ihre Aufgabe nicht mehr einwandfrei erledigen und es zu Wasserschäden kommen kann.

Ich denke, dass für die Schadensregulierung, die sachgerechte Installation durch einen Fachbetrieb vorausgesetzt wird.

Klar kannst du dir etwas zusammen basteln. Und wahrscheinlich hält es auch irgendwie.

Auf jeden Fall wird die Montage länger dauern, ist nicht fachgerecht - kostet aber das Geld eines Profis.

Es müssten auch Hinweise in den Papieren stehen, wonach der Einbau angesprochen wird.

Danke,

Habe mich in der Zwischenzeit mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt, dieses Modell wird wirklich ohne Duschfüße auf eine Schicht Fliesenkleber geklebt.

0

Was möchtest Du wissen?