Durst ohne Ende!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Könnte eine Ketoazidose sein Anzeichen sind: wenn dir Schwindelig ist ,Übelkeit, Kopfschmerzen , erbrechen , Harndrang, viel Trinken , viel Durst bei unbeachten Koma ! Es gibt mehrere Typen vom Diabetes ,Typ 1 ,Typ 2 (Übergewicht ) , Typ 3 ( Schwangerschaftsdiabetes ) Ich vermute Falls du Diabetes haben solltest,dass du Typ 1 hast , da du schlank bist und 17 Jahre alt . Typ 1 kriegt man von circa 0-30 Jahren Typ 2 bei Übergewicht selten schon unter 30 meist erst ab 30 Jahren Und Typ 3 in der Schwangerschaft. Meine Empfehlung an dich gehe zu deinem Hausarzt und lass deinen Blutzucker messen falls er über 250 sein sollte Must du in Krankenhaus.

Gute Besserung wünscht dir anonymus810 , seit Februar 2014 mit 13 Jahren Typ 1 Diabetiker :)

Ob du Diabetes hast kann mann nicht einfach mit ja oder nein Beantworten.Das kann dann aber ein Arzt heraus finden durch 1. einen Schnelltest und 2. durch Blutabnahme.Die Blutprobe wird in ein Labor geschickt falls der Arzt das nicht selber macht und untersucht.Einige Tage später kommt das Ergebnis.Falls es Diabetes ist wirst du entsprechend behandelt.

Du kannst aber selber einen Schnelltest machen.Gibt es in Apotheken.Das sagt aber nicht aus ob du Insulin brauchst oder sonstige Medikamente.Nur ob du erhöhten Blutzucker hast oder nicht.

http://heimtest-schnelltests.de/diabetestests/

Hallo!

Dein großer Durst könnte auf Diabetes hinweisen. Leider kann nur ein Blutbild wirklich Aufschluss geben. Du solltest so bald wie möglich zum Arzt gehen! Schiebe es nicht auf!

Ich wünsche dir alles Gute!

Gruß Lirin

Wenn es Diabetes ist, dann nimmt der Körper das Wasser gar nicht wirklich auf.

Deshalb: Wenn du dann eine Menge trinkst, musst du dann auch ständig pinkeln, um es wieder loszuwerden? Wenn ja, ist Diabetes wahrscheinlicher, als wenn dein Körper es bei sich behalten würde. Ist es das, was du mit "verschleudern" meinst?

DerP3nitrator 07.06.2014, 11:05

Also ich muss tatsächlich öfters auf die toilette, ich dachte das wäre jetzt durch die ganzen wassereinnahmen die ja nicht alle im körper bleiben können ganz normal.. morgens muss ich wie immer auf die toilette da hat sich nichts geöndert aber ich hab halt mega viel durst

0
Dentrassi 07.06.2014, 11:09
@DerP3nitrator

Aber Durst auf 5-6 Liter? Das ist schon ein bisschen viel. Und anschienend wird es dann ja auch nicht wirklich verwertet.

Lass besser danach schauen. Selbst wenn es einen anderen Grund haben sollte als Diabetes, solltest du ihn besser wissen.

0

Lasse einen Blutspiegel bei deinem Hausarzt machen! SOFORT

DerP3nitrator 07.06.2014, 11:13

ich werde mich frühst möglich durchchecken lassen, vielen dank für die schnellen antworten und ein schönes wochenende wünsche ich euch!

0
Cliff 07.06.2014, 11:22
@DerP3nitrator

Durch so einen Test weiß der Arzt was los ist! Hatte auch Literweise "getrunken" - fast nur den ganzen Tag/Nacht auf´m WC verbracht - dann wurde die Ärztin bei dem Ergebnis weiß im Gesicht;-)

0

Wie viel trinkst du denn täglich?

DerP3nitrator 07.06.2014, 11:02

zwischen 5 und 6 Liter.. also seit 4 Tagen, ansonsten waren es bis zu 2,5 Liter

0
Kn0chenK0tzee 07.06.2014, 11:08
@DerP3nitrator

Ich hatte das auch einen Sommer lang, jeden Tag 6 Liter, lag vielleicht daran das ich viel Langeweile hatte aber es ging auf jeden Fall wieder weg. Wenns dir Sorgen macht, lass dich durchchecken. Es kann viele Ursachen haben.

0

Was möchtest Du wissen?