Durh Zahnversicherung eine günstige Zahnspange

9 Antworten

Leider gibt es so gut wie keine Versicherung die für Behandlungen Kosten erstattet die schon vor Vertragsschluss bekannt bzw. nötig waren. Zahnspangen werden in der Regel glaub ich auch dann nur erstattet wenn das Kind von den Eltern schon im jungen Alter versichert wurde und noch keine massiven Zahnfehlstellungen festgestellt wurden. Eine Zahnzusatzversicherung ist im Grunde aber eine gute Sache, vor allem weil die gesetzlichen Krankenkassen immer weniger Kosten übernehmen. Deine Zahnspange bekommst du zwar nicht mehr erstattet, aber wenn du mal in Zukunft eine teure Zahnbehandlung brauchst kannst du bestimmt ne Menge Geld sparen wenn du jetzt trotzdem eine abschließen möchtest. Seiten zum Informationen einholen gibt es da ja genug laut google: http://www.zahnzusatzversicherungen-test.de/

Beste Grüße und viel Glück bei der Suche

Ich habe mich natürlich schon rumgeschaut, aber es ist alles komisch, 20€-30€/Monat und man bekommt dann eine Zahnspange und weitere Behandlungen bezahlt?!?! Danke im Voraus!  

Hast du auch die Wartezeit von bis zu 8 Monaten beachtet??? Auch wenn die Behandlung bereits angeraten ist, wirst du bei der privaten Zusatzversicherung keinen Versicherungsschutz mehr bekommen...

Gruß siola

Erkundige Dich erst einmal, ob die Versicherung Dir die Zahnspange bezahlen wird. Ich würde auch den Zahnarzt/Kieferorthopäden dazu fragen. Vielleicht nutzt dir die Versicherung nichts, wenn diese die Behandlungskosten deshalb ablehnt, weil Du ja noch keine/ oder wenige Beiträge einbezahlt hast. ICH GEBE KEINE RECHTSAUSUNFT, SONDERN GEBE NUR DAS WIEDER, WAS ICH WEISS. Sprich am besten mit dem Kieferorthopäden bzw. der Versicherung.

Ist eine Zahnversicherung sinnvoll - Hat jemand schon Erfahrungen mit der smile protect von Hanse Merkur?

Hallo liebe Community,

ich sehe in letzter Zeit immer die Werbung von dieser smile protect Zahnversicherung. Da ich leider auch selber recht oft zum Zahnarzt muss wollte ich wissen ob jemand schon Erfahrungen mit dem Thema hat oder mir eine gute Zahnversicherung empfehlen kann.

Mir wäre vor allem wichtig, dass die Tarife und Beiträge nicht zu hoch sind und alle wichtigen Sachen wie Inlays, Zahnersatz, Implantate und so weiter abgedeckt werden.

Ach ja, ich bin jetzt 36.

Freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Nach Zahnspange direkt wieder zum Boxen?

Ich habe gestern eine feste Zahnspange am Oberkiefer bekommen. Es tut noch sehr weg aber ich wollte fragen wann ich meinen Mundschutz wieder neu an die Zahnspange anpassen kann und danach wieder Sparring machen beim boxen ? Soll ich lieber etwas warten mit dem Sparring oder wie is das ?

...zur Frage

Zähne nach Zahnspange wieder schief-Kosten?

Hallöchen, Ich hab ein Problem was mich arg mitnimmt. Ich hatte 5 Jahre lang eine Behandlung beim Kieferortopäden, davon 2 Jahre lang eine feste Zahnspange. Dabei mussten unteranderem meine Schneidezähne gedreht werden und ein Überbiss behandelt werden. Nach der festen Zahnspange gab es dann nochmal eine lose und danach durchsichtige Plastikschienen die ich selbstständig absetzen sollte.. Ich habe die ganze Behandlung gehasst, dauernd sind die Brackets abgegangen usw. usw. und ich war super froh als es vorbei war. Schon bevor die Schienen fertig waren haben sich meine unteren Zähne schon wieder verschoben, die Kieferortopädin hatte aber nichts gesagt, was mich damals noch gefreut hatte,  weil ich so endlich durch war mit der Behandlung.. Meine Weisheitszähne unten wurden mit 16 dann noch rausoperiert. Jetzt muss ich zugeben, dass ich das mit den Schienen nicht sehr ernst genommen habe und meine Zähne sich schon sehr arg wieder verschoben haben. Jetzt nachdem meine Weisheitszähne oben rauskommen verschieben sich hier die Zähne besonders schlimm und es ärgert mich so, dass ich das damals nicht ernst genommen habe.. Jetzt würde ich gerne nochmal zur Kieferortopädin gehen, da ich von Woche zu Woche merke wie es schlimmer wird und ich weinen muss wenn ich meine Zähne im Spiegel sehe.. Die Frage ist aber ob wir -meine Eltern und ich- die Kosten für eine zweite Behandlung aufbringen können? Die Kieferortopädin meinte damals, dass die Krankenkasse nur eine Behandlung zahlt. Stimmt das, auch wenn eine zweite Behandlung medizinisch notwendig wäre? Ich merke wie ich mich in letzter Zeit immer häufiger beim Essen selber beiße und generell Probleme beim Kauen bekomme. Ich werde im März 18 Jahre, spielt das noch eine Rolle? Und mit wieviel Geld müssen wir rechnen? Ich weiß nicht ob eine feste Zahnspange noch einmal nötig wäre, aber wie teuer ist eine lockere Spange?

Danke für eure Antworten, Ich hoffe wirklich, dass es irgendwie möglich ist, mein Lächeln noch zu retten.. Wäre nun sehr ärgerlich, wenn all die Zeit, der Stress und die Schmerzen umsonst gewesen sind..

...zur Frage

schiefer zahn -.-

Hallo :)

Ich habe im Untergebiss genau einen schiefen Zahn. Den sieht man leider auch wenn man hinguckt und ich rede. Ich habe mit meinem Zahnarzt darüber gesprochen. Er sagte, da würde es nur eine Möglichkeit geben, nähmlich meine Weisheitszähne rausziehen lassen (ich habe vier, zwei unten zwei oben -.-) und dann eine Zahnspange benutzen. Ich hatte schon mal eine Zahnspange (nur lockere, nie feste). Meine Behandlung hatte ca. 3 Jahre gedauert und war vor ca. 1,5-2 Jahren fertig. So aber damals waren meine Weisheitszähne noch nicht ausgewachsen und da sah mein Gebiss noch schön, gerade aus. Aber im Laufe der zeit wurde mein Zahn halt schief. Also die Nummer 42 liegt etwas schräg hinter der Nummer 41 (siehe Bild). Es sieht zwar nicht übertrieben hässlich aus, aber mich stört es halt einfach.

Also gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit außer Weißheitszähne ziehen? Kann man nur die Zahnspange nehmen ohne Zähne rausziehen? Und würde die Krankenkasse das eigentlich bezahlen (es wäre ja meine zweite Behandlung...)? Wie lange kann mein Gebiss sich noch verändern?

Danke!

...zur Frage

Welche Zahnzusatzversicherung unterstützt bei Erwachsenen eine Zahnspange?

Sehr geehrte Damen und Herren,

bin 28 Jahre und hatte während meiner Kindheit schon einmal eine Zahnspange gehabt, leider wahr sie nicht GANZ so erfolgreich. Wie auch immer, meine eigentliche Frage, sollte sein: Welche Zahnzusatzversicherung würde mich bei einer Zahnspange mit 28 Jahren finanziell unterstützen?

...zur Frage

Lockere Zahnspange bei Weisheitszähnen?

Hallo :) Meine feste Zahnspange ist schon eine Weile her, danach hab ich jedoch eine lockere bekommen, die ich noch ein wenig weitertragen sollte. Jetzt ist es jedoch so, dass sich meine Zähne wieder ein wenig verschoben haben (aufgrund der Weisheitszähne - OP in Aussicht). Kann ich meine lockere Spange tragen, um weiteres verschieben zu vermeiden? Immerhin finde ich es doch schade, dass die Behandlung jetzt 'umsonst' war, wenn sich doch wieder alles verschiebt. Danke schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?