Durfte der Arzt mich so ohne weiteres entlassen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es bringt hier wenig, über die Diagnose des Arztes zu diskutieren. Kann sein, dass er einen Fehler gemacht, wahrscheinlich hat er dich aber zurecht nachhause geschickt. Weshalb hätte er dich denn stationär aufnehmen sollen?

Außerdem glaube ich nicht, dass der Kaliummangel dein eigentliches Problem ist. Du solltest etwas mehr essen und - ganz wichtig - etwas gegen deine Panikattacken machen. Dafür ist das Krankenhaus aber der falsche Ort.

Du solltest zu deinen Hausarzt gehen und, wenn nötig, eine Therapie machen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaliummangel tritt auch bei zu wenig trinken auf.
In deinem Alter ist ein Herzfehler eher ungewöhnlich. Aber wenn du sichergehen willst, kannst du ein Langzeit-EKG machen. Das kann in der Regel schon der Hausarzt machen.
Und solltest du danach noch nicht beruhigt sein, kannst du zum Kardiologen und dich durchchecken lassen.
Fakt ist, der Arzt hätte dich nicht entlassen, wenn es Anhaltspunkte für etwas Schwerwiegendes gegeben hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt hat alles richtig gemacht. Wegen der Angst solltest du dich in eine psychosomatische Therapie begeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der Arzt hat ja das EKG und die blutete gesehen es wird richtig sein das er dich entlassen hat
Wenn du schon panikattaken hast würde ich jetzt erst mal ganz ruhig bleiben
Mein verschlag wäre sich mal eine Woche normal und nicht zwanghaft kaliumreich zu ernähren und dann beim Hausarzt nochmal Blut abnehmen zu lassen falls es dir schlechter geht gehst du ebenfalls nochmal zum arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dass du auf der! Wozu hätte er dich auch dabehalten sollen? Kalium Tabletten nehmen oder dich richtig ernähren kannst du auch außerhalb des Krankenhauses und dein Hausarzt kann deine Werte bei Bedarf genauso kontrollieren. Versucht dir nicht unnötig viele Sorgen zu machen, natürlich kann der Kaliumspiegel senken wenn man zu wenig oder zu unausgewogen ist. Also versuch einfach deine Ernährung in den Griff zu kriegen, sprich dich ganz normal ausgewogen zu ernähren und dir nicht so viel Stress zu machen, denn auch das kann so ein stolzer Gefühl oder Druck auf der Brust erzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der Arzt hat alles richtig gemacht!

Du weist ja was du zu tun hast - gesund ernähren usw.

Für Rückfragen, Kontrollen usw. ist dein Hausarzt zuständig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man bekommt einen kaliummangel, wenn man wenig gegesessen und getrunken hat. ernähre dich zusätzlich noch kariumreich 1-2 Bananen am tag. dann wird das schon. das Wochenende hast du zeit, dich zu erholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal hat er dich nicht entlassen,da du ja gar nicht aufgenommen wurdest. Er hat die Symptome untersucht und eine wahrscheinliche Diagnose gestellt.

Lass ein EKG vom HA oder kardiologen machen. Von einem kurzzeitigen kaliummangel übers Wochenende stirbst wohl eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss mal jeden Tag eine Banane, das beugt dem Kaliummangel vor. Ansonsten hat der Arzt dich für einen Hypochonder gehalten. Mit Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du nichts hast, darf er Dich selbstverständlich entlassen .. zwichen sich "krank fühlen" und "krank sein" gibt es eben Unterschiede und was Du machen sollst hat er Dir doch gesagt ... Dich nämlich vernünftig ernähren ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das durfte er und Du machst Dir unnötige Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?