Durchziehender Schmerz von Wange über Schläfe bis Unterkiefer von Schnupfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für mich klingt das auch eher nach einer Nebenhöhlenentzündung. Warum kannst Du nicht zum Arzt gehen? Das solltest Du unbedingt tun, weil wenn sich eine Nebenhöhlenentzündung tatsächlich herausstellt müsstest Du vermutlich mit Antibiotika behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich leider wirklich stark nach einer nebelhöhlenentzündung an. Es muss aber nicht gleich so schlimm ausfallen wie bei deinem lehrer. Wenn die schmerzen anhalten, sofort nach dem urlaub zum arzt. Vielleicht bekommst du im urlaub irgendwo kamille her, die solltest du mit heißem wasser inhalieren (also den kamillendampf), der löst verschleimungen und regt die durchblutung an. Man kann hier auch mit medikamente viel machen, bei schlimmeren fällen kann man es "absaugen". Muss nicht sein dass dir gleich die zähne gerissen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich tatsächlich nach einer Sinusitis (Nebenhöhlenentzündung) an. Aber ich denke nicht, dass der Unterdruck den Rotz irgendwo reindrücken kann - wenn dann wird er es eher rausziehen! Deshalb ist Hochziehen ja auch gesünder als Schnäuzen - Unterdruck statt Überdruck.

Der Schmerz, so wie du ihn beschreibst, deutet darauf hin, dass du ohnehin schon eine (ggf. leichte) Sinusitis hast. Die hattest du schon vor der Bergtour.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArchEnema
02.08.2016, 09:59

Also, um das nochmal zu betonen: Eine Nebenhöhlenentzündung führt normalerweise nicht dazu, dass man alle Zähne ziehen muss! Das ist eindeutig eine Komplikation, vmtl. nach chronischer Nebenhöhlenentzündung. Also keine Panik. Nebenhöhlenentzündung ist eine sehr häufige "Zugabe" zu einem gewöhlichen Schnupfen und heilt i.d.R. vollständig ab (nicht mal Antibiotika sind Pflicht - viele Nebenhöhlenentzündungen sind viral bedingt).

0

Du hast massive Erkältung!!! Du solltest oft Schnupfenspray nehmen so viel wie möglich schneuzen damit es sich nicht noch weiter in den Nebenhöhlen festsetzt! Ich hoffe es ist noch nicht gelb. Auf jeden Fall muss es in Fluss bleiben und die ganze hochinfektiöse Rotze muss unbedingt raus!!! Egal wieviel Taschentücher du brauchst und wie wund deine Nase dabei wird ;( Wenn die Nase erst richtig verstopft ist, nisten sich sonst die Bazillen langfristig ein und alles wird viel schlimmer und dauert viel länger... ich spreche da leider aus Erfahrung ;(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?