Durchtrainierter Körper? Wie?

5 Antworten

situps, liegestütze mit unterschiedlicher ausführung, klimmzüge. Achte auf eine langsame und saubere ausführung und darauf dass deine muskeln immer unter spannung stehn. Mach immer soviele wiederholungen bis deine kräfte komplett erschöpft sind. Gut sind 3-6 sätze pro übung mit je 8-12 wiederholungen. Mind. 2 tage pause nach jedem training für den betroffenen muskel. Achte auf eine eiweißhaltige, regelmäßige umd ausgewogene ernährung. Es wird mehrere wochen dauern bis du nennenswerte sichtbare erfolge siehst, nur nicht aufgeben! Viel Erfolg

Google ist dein Freund.

Youtube bietet eine Menge guter Videos. Wenn du dann einen Plan hast frag mich gern nach der Ernährung. Erstmal selbst sich mit dem Sport identifizieren. Klar du willst nur für den Sommer den Mädels einen Body bieten - diese Einstellung ist für´n A... und du wirst nach dem Sommer wieder aufhören und so keine wirklichen Erfolge haben. Das behaupte ich einfach mal so.

Man braucht nicht unbedingt ein Fitnessstudio um an seiner Kondition und seinen Muskeln zu arbeiten. Man braucht auch keine teure Geräte um die Muskeln aufzubauen.

Es reicht im Prinzip, dass Du regelmäßig schwimmst - dabei meine ich nicht Spaßbad, sondern wirklich Schwimmen. Jedes Mal ein paar Beckenlängen mehr und das mindestens zwei Mal in der Woche. Wenn Du noch ein paar Liegestützen machst (auch versuchen von Tag zu Tag ein paar mehr zu schaffen) bist Du schon ganz gut im Training. Verzichte auf Fahrstuhl und gehe, wenn immer möglich die Treppe hoch. Verzichte auf Bus und Bahn, auf das Auto und mache die kleineren Wege mit Fahrrad oder zu Fuß. In jedem größeren Park sind Gesundheitspfade mit Möglichkeiten bestimmte Muskelpartien zu beanspruchen - nutze diese Möglichkeiten.

Wir sagen sehr oft: "Ich würde gerne trainieren, aber..." und dann kommen solche Ausreden wie: keine Hanteln, keine Geräte, kein Geld, oder keine Zeit für Fitnessstudio. All das sind nur Ausreden, denn alles was wir wirklich brauchen ist nur unsere Konsequenz, unser Durchhaltevermögen und diese hängen ausschließlich von unserer Motivation ab.

Es gibt nur einen guten Ernährungsplan - gesund und ausgewogen! Das heißt im Klartext: Minimum 5 Portionen Obst und Gemüse täglich durch den Tag verteilt. Kaum Zucker, sehr wenig Fett und vor allem ausreichend trinken - auch hier gilt es auf Zucker zu verzichten und minimum 2L täglich trinken.

So suche nicht nach dem was Du nicht hast, sondern fange gleich an da wo Du kannst - z.B. mit einem Jogging, oder einer Fahrradtour - selbst das Wetter lädt dazu ein, also... keine Ausrede.

Viel Erfolg Emi

Geniale Antwort, ich mache es genauso! den Rat kann ich nur empfehlen, es hilft und macht Spaß! Übrigens, es tut gut, fit zu sein, so kann man den schweren Alltag gut überstehen!!!! LG Hauke1

0

Was möchtest Du wissen?