Durchsuchungsbeschluss/befehl - von wem kam der Verdacht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Dennis,

die Annonymität eines Hinweisgebers kann nie zugesichert werden. Grundsätzlich gehen die Beamten nicht zum Betroffenen einer Maßnahme und händigen ihm eine Visitenkarte des Hinweisgebers aus.

Aber, durch Akteneinsicht des persönlichen Anwalts und/oder vor Gericht kommt es dann spätestens zur Offenbarung der Identität. Einzig, wenn zu Repressalien zu befürchten sind kann von einer Offenbarung abgesehen werden. Dies liegt aber in der Entscheidungsmacht eines Richters. (In der Regel also nur bei "großen" Prozessen angewendet).

Auf dem Durchsuchungsbeschluss steht dies jedoch nicht. Dort steht nur der Grund (z.B. wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz), die zu durchsuchenden Räumlichkeiten (plus Personen) und der anordnende Richter (plus zuständiges Amtsgericht).

Auf dem Durchsuchungsbeschluss steht das idR nicht. Aber der Anwalt des Betroffenen kann Akteneinsicht beantragen. Soweit der Tipp nicht anonym angegeben wurde (also so, dass selbst Polizei und Staatsanwalt nicht wissen, wer der Tippgeber ist), steht das in den Akten.

Ausserdem kommt es in der Praxis durchaus vor, dass sich Polizisten verplappern, obwohl sie eigentlich nichts sagen dürften!

Spätestens vor Gericht wird er es erfahren (und Dich dort auch sehen), ausser Du bist z.B. in einem Zeugenschutzprogramm, was aber nur in schweren Fällen, etwa bei Mafia-Anklagen gemacht wird, da dort besonders mit Racheakten zu rechnen ist.

Hausdurchsuchung gültig?

Hi,

die polizei durchsuchte heute meine wohnung.. als ich fragte, ob ich den durchsuchungsbeschluss sehen kann, sagte die mir, der richter hats angeordnet.. habe ich kein recht drauf den schriftlich zu bekommen?? wenn ja, wie lange haben die zeit?? kann die durchsuchung ungültig sein??

lg..

...zur Frage

Handy beschlagnahmen bei Durchsuchung von Polizei ohne beweise?

Hallo Community. Ich habe eine frage, die in die richtung meines spiels geht, undzwar möchte ich es authentisch haben und bin jetz bei einem Story problem, welche ich hoffe hier beantwortet zukriegen, weil ich will die story realitätswahr haben.

Also, nehmen wir an die Polizei hat den verdacht das die person wo eine durchsuchung gestartet wird drogen sind, bzw. gedealt wird. Es wird nichts gefunden, darf sie die Handys trotzdem mitnehmen?

Weil ich hätte jetz gesagt ja, darf sie und daraufhin hätten sie etwas extremes aufgedeckt, worauf das spiel basieren soll, was mit der durchsuchung startet.

Freue mich über nachrichten!

...zur Frage

Drogen tests Frage

Hallo noch eine Frage: Ab wann nimmt die Polizei haarbrobe? nur wenn ein erster verdacht aufs kiffen besteht oder dealn? / wenn kein verdacht besteht nur orinprobe oder? MFG

...zur Frage

Falsche verdächtigung von der Polizei was tun?

Hallo liebe Community,

Ich bin gerade echt fertig mit allem. Erstmal kurz zu mir ich bin 18 Jahre alt und mache nach den Sommerferien mein fachabitur im Bereich Wirtschaft und hab noch nie mit so etwas wie ich im folgenden erkläre zutun gehabt.

Und zwar ich bin am 31 juli gegen 23.30 Uhr im Feld gewesen und bin fahrad gefahren als ich plötzlich gesehen hab wie eine Grosse Menge Stroh in Brand geraten ist. Ich hab natürlich gleich die 112 angerufen da ging keiner ran also rufte ich die 110 an und meldete denn Brand. Ihr müsst wissen ich bin selber in der Feuerwehr tätig.

Ich bin zurück zu der Kneipe gefahren wo ich kurz davor noch war weil da als ich weg ging noch jemand anderes von der Feuerwehr war. Dann sind wir halt zu der Einsatzstelle wo beschlossen wurde das feuer kontrolliert abbrennen zulassen. Als ich gegen ich glaube 1.30 wieder nachhause kam um mich noch etwas auszuruhen kam ca. 1 Stunde später die Polizei zu mir und meinte zu mir gegen mich liegt der Verdacht der Brandstiftung vor woraufhin ich erstmal extrem geschockt war.

Mich haben sie dann gefragt ob ich einverstanden damit bin das sie mein Zimmer durchsuchen dürfen nach brandbeschleuniger und der gleichen ich hab ja gesagt weil ich nichts zu verbergen hatte. Dann haben sie mich gefragt was in letzter Zeit noch so an Bränden war und da sagte ich das in der Nähe von segeste ein kleiner enstehungsbrand war wo ich als zweithelfer dazu kam und dem Bauern geholfen hab das feuer auszutreten. Das legen die mir wahrscheinlich jetzt auch negativ dar obwohl ich auf der ganz anderen Seite der ice Brücke war und andere auf der Brücke standen und aus der Entfernung zu geguckt haben weshalb ich dann hin gefahren bin mit dem Fahrrad ich zuvor die ganze Zeit Fotos gemacht und so von Feldern, treckern und so und auch ein Bild wo trecker strohballen gestapelt haben zufällig die die dann gebrannt haben. Die Fotos sind glaub ich ca. Über 1 Woche vorher enstanden und einfach nur so wollte ein bisschen die Kamera ausprobieren aber natürlich sagen die gleich sehr seltsam. Dann haben sie noch meine Kleidung die ich an dem Tag anhatte sichergestellt meine Schuhe und den Pc. Und jetzt macht mich diese scheiss warterei fertig meine Mutter aber auch extrem wohnen in einem kleinen Dorf wo jeder jeden kennt und sich hier schnell alles mögliche rumerzählt wird. Es kann doch nicht sein das jemand der ein Feuer zufällig als erster entdeckt und den Notruf anruft gleich als Brandstifter deklariert wird. Dann mach ich das nie wieder .Ich weiss nicht was ich jetzt tun soll und wie ich mich verhalten soll?und Geld für einen Anwalt haben wir nicht wirklich.

...zur Frage

Darf polizei das?

Darf die Polizei einfach so ein Kleidungsstück aufschneiden auf Verdacht auf drogen die eingenäht würden ??
Die Durchsuchung der Jacke war ohne erfolgt nur ein Schaden von 120euro so viel hat die Jacke gekostet die Jacke ist jetzt kaputt kann ich Schadensersatz erstatten ??

...zur Frage

Polizei und durchsuchung von tasche?

Mir wurde gesagt die polizei kann dich durchsuchen wenn es ein verdacht gibt.Also darf dich theorietisch die polizei jederzeit durchsuchen und sagen die hatten ein verdacht oder?( sorry fur mein deutsch kann die sprache noch nicht richtig)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?