Durchsuchungsbeschluss &Co per Telefon... LEGAL?!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist alles VÖLLIG legal. Und wenn nicht, bringt es Dir auch nix. Zu den Fakten:

Heutzutage ist es normal, daß es einen Richter je Amtsgerichtsbezirk gibt, der Bereitschaftsdienst schiebt. Der ist für die Verkündung von Haftbefehlen oder eben auch für die Genehmigung von Durchsuchungen zuständig.

Wenn eine Hausdurchsuchung ohne Beschluß stattfindet, dann kann der Durchsuchte der Durchsuchung widersprechen. Dann werden alle sichergestellten Gegenstände versiegelt. Wenn ein Richter die Durchsuchung für rechtswidrig erklärt, dann sind die Sachen hinterher wieder an den Beschuldigten heraus zu geben und dürfen nicht verwendet werden.

In Deinem Fall gab es im Nachhinein eine richterliche Genehmigung. Die ganzen Telefonate sind also sowieso total egal - die Durchsuchungen wurden durch einen Beschluß legitimiert, nur darum geht es. Und selbstverständlich bleiben beschlagnahmte Gegenstände bis zum Abschluß eines Strafverfahrens weiter beschlagnahmt. Da hat niemand ein Recht auf Rückgabe. Hab es gerade erlebt, daß ein Tatopfer wegen versuchten Mordes seine eigene Kleidung erst nach 6 Jahren wieder bekommen hat. Weil die Kleidung ja wegen der DNA Beweismittel hätte sein können. Man hat den Täter halt nur nie ermittelt.

grundsätzlich gibt es immer einen staatsanwalt, der dienst hat und auch telefonisch einen durchsuchungsbefehl, haftbefehl oder ähnliches austellen kann. dieser wird, wie du feststellen dann telefonisch nachgereicht.

schliesslcih bestand die gefahr, das du die bilder löschst und spraydosen und ähnliches aus dem haus schaffst, vernichtung von beweismittel.

eine regel, das man nach 3 tagen seinen besitz wiederbekommt, denke ich, gibt es nicht. bzw. wird im durchsuchungsbefehl stehen, das die sachen bis auf weiteres bei der polizei verbleiben.

darf ih den jetzt anzeigen wegen..............??

0
@TealC

du solltest dir dringend fachlichen rat von einen anwalt holen.

wie hier auch andere schreiben, ist die polizei im recht.

du kannst gern anrufen, ob du das handy bekommst.

0
  1. Es gibt oftmals einen richterlichen Bereitschaftsdienst, der rund um die Uhr Durchsuchungsbefehle ausstellen kann.

  2. Zur Not geht es auch ohne. Die magischen Wörter lauten "Gefahr im Verzug".

  3. Der Durchsuchungsbeschluß wurde nachgeliefert, also ist der Teil korrekt erledigt.

  4. Nachdem hier der Vorwurf einer Straftat im Raum steht, solltest Du einen Anwalt konsultieren. Der berät Dich auch kompetent darüber, ob hier alles korrekt abgewickelt wurde oder ggfs. Verfahrensfehler gemacht wurde, die Du ausnutzen kannst.

Hierfür ist weder der Rat eines "guten Freundes" noch die Ratschläge hier ausreichend..

PC von Freundin in meiner Wohnung beschlagnahmt. Was ist die Rechtsgrundlage?

Hallo Leute!

Aufgrund einer Droh-Email von mir ( Ja war blöd ) wurde nach 3 Tagen mein PC von der Polizei eingezogen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich vergessen, dass die Quittung über meine Freundin läuft und rechtlich gesehen es IHR gehört, nicht mir. Ich hab die Quittung bei der Polizei vorbeigebracht und sie haben es zur Kenntnis genommen. Jetzt habe ich jedoch gelesen, dass die Polizei den PC unverzüglich freigeben muss, wenn er nicht dem Täter gehört und dies per Quittung bewiesen werden kann. Die Polizisten kennen ja jetzt auch nicht jeden Paragraph, aber falls es stimmt, könnte meine Freundin den PC doch morgen fordern, oder? Der PC kostet mehr als 500€, da steckt Leib und Seele von mir drin und nur weil ich so dumm war und in einer Minute einen dummen Fehler begangen habe, werde ich derart bestraft.. Er wurde am 14. November letzten Jahres eingezogen, natürlich habe ich Widerspruch eingelegt, aber ohne Anwalt. Bitte Helft mir Leute, ich bin so sehr auf Hilfe von euch angewiesen, ich kann nicht mehr ruhig schlafen :(((

...zur Frage

sagt einem der Richter, dass man eine Falschaussage gemacht hat?

Ich war gestern bei Gericht und habe meine Aussage als Zeuge gemacht. Der Richter schickte mich dann nochmal raus mit den Worten: "überlegen Sie noch einmal und dann kommen sie wieder rein." Nach einer halben Stunden rief er mich wieder rein und ich berichtigte meine Aussage soweit ich konnte und wusste. Zum Schluss meiner Vernehmung sagte er: "Zeugin bleibt unvereidigt. Sie sind entlassen." Hätte er mir dann dort schon gesagt, dass er glaube ich habe eine Falschaussage getätigt?

...zur Frage

Was soll ich tun wenn mir mein Freund eine Backpfeife gegeben hat?

Wir haben uns gestritten Ich sagte zu ihm er soll nach Hause gehen, weil ich ihn nicht hier haben will. Er nahm mein Handy steckte es sich in seine Hosen Tasche und meinte "jetzt geh ich". Angeblcih weil er das Gefühl hat das handy sei mir wichtiger. Ich sagte ihm er soll es mir wiedergeben was er nicht tat. Dann wollte ich mir es selber aus der Tasche holen. Er war sher aggressiv und meinte "fass mich nicht an". Und dann gab er mir mit voller wucht eine Backpfeife. Keine skunde später umarmte er mich, weinte und sagte es tut ihm leid er hat sich angegriffen gefühlt. Ich sagte nur "ich will dich das du gehst". Er weinte, entschuldigte sich 100mal, er sagte es belastet ihn das seine tante gestorben ist, dass er seine Fahrprüfung immer noch nicht bestanden hat und und. Nach einer Stunde ging er heulend nach Hause. Schrieb mir 100 Nachrichten, jetzt will er später nochmal kommen und reden. Ich weiss das es ihm unendlich leid tut, aber man sagt ja wenn es einmal passiert kann es wieder passieren. Ich bin 15 er ist 18. Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Erwischt mit Speed, Feinwaage. Was wird passieren?

Moin moin, ich wurde gestern Nacht von der Polizei durchsucht. Sie fanden ca 0,8 Gramm Speed, und eine Feinwaage, an der Reste zu erkennen sind, mein Handy wurde auch beschlagnahmt. Und anscheinend wird dieses morgen der Kripo gegeben. Ich weiß nicht ob nun mein Handy "durchsucht" wird oä vielleicht aufgrund des Verdachts das ich deale (ich habe Bilder von Ecstacy und Pep drauf) (Ich bin 18 aus S-H und habe bis dato noch nie was mit der Polizei zutun gehabt, sprich keine Vorstrafen etc) Wie wird es nun weitergehen? Wird mein Telefon "durchsucht" oder hat es einen anderen Grund warum es mir abgenommen wurde?

Das ich mir das alles selbst zuzuschreiben habe weiß ich, ich bereue es auch.

...zur Frage

Handy Schulverweis ?

Hallo liebe Commnunity, ich habe am Mittwoch in der Pause mein Handy kurz herausgeholt und wollte es ausschalten, aus Reflex natürlich auch kurz auf die Uhr geschaut. Aufjeden Fall lief ein Lehrer an mir vorbei und nahm es zu sich und sagte zu mir ich solle die Schulordnung bis nächste Woche machen. Darauf hin dachte ich mir, das es niemals mehr passieren würde. Einen Tag später hatte ich diesen Lehrer in meinem Unterricht und er nahm 2 Schülern auch das Handy weg, aber weil sie auf gut deutsch am Handy gezockt haben. Er sagte zu ihnen ihr bekommt einen Verweis. Daraufhin fragte ich ihn, ob ich jetzt auch einen Verweis noch bekomme, obwohl der Vorfall gestern war und er meinte ja klar bekommst du jetzt ein. Meine Frage ist es, ob er das egt darf bzw. eben einen Tag später nach dem Geschehniss mir doch eine Strafe draufzusetzten. Habe ihm Internet gelesen das ein Verweis zur mit Vordrohung genehmigt werden darf und das war ja bei den zwei Schülern bei mir aber garnicht????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?