durchsetzen bei sturem pferd

12 Antworten

du wirst ihr da leider wenig helfen können. das pferd müsste aus dem schulbetrieb raus genommen werden und eine erfahrene Person müsste wieder mal die ganze Grundausbildung anfangen von Bodenarbeit etc. neu aufarbeiten. Es bringt wenig wenn du eine Stunde brauchst, damit du dem Pferd z.b. etwas beigebracht hast. In den darauf folgenden 7 tagen reiten 15 andere Leute auf dem Pferd, die dem das wieder durchgehen lassen. nach ner woche hat das Pferd das gelernt wieder verlernt, da es ja bei den anderen 15 Leuten die alte Verhaltensweise durchgegangenn ist.

LG Carina

egal was für ein pferd(ich meine rasse) niemals schlagen weil sie abstumpfen und sind dann nicht mehr "zu gebrauchen" ich würde nie ein tier schlagen das merkt es sich(von maus bis elefant) ein leben lang und wird nie vertrauen aber nachfrage regel das angebot wenn jeman drauf besteh auf dem schwarzen hengst zu reiten statt auf der bunten stute wird das tier halt gefügig gemacht geld regiert die welt auf kosten der tiere

In dem Stall in dem mein Pferd steht gibt es auch so ein stures Pferd. Naja aber in deinem Fall liegt es sicherlich an den vielen Leuten die auf ihm schon geritten sind und es auch verritten haben. Ich glaube es währe am besten wenn du / oder der Besitzer es mal mit Bodenarbeit versuchst/ versuchen , denn meistens klappt's im Sattel besser, wenn man auch von Boden aus mit dem Tier klar kommt. Vielleicht kann man das Pferd dann auch wieder besser reiten, wenn es wieder Vertrauen zu Menschen aufgebaut hat.

Ängstliches oder stures Pferd?

Hallo^^ Erstmal was zu meinem Pferd: Sie ist 8 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, zickig, manchmal ängstlich (kommt auf die Situation an), gesund, alleine Reiten ist auch kein Problem und wird jeden Tag ausreichend bewegt und kommt jeden Tag auf Koppel oder Paddock.

Nun zu meinem Problem: Wenn ich mit meiner Stute spazieren gehen will oder runter zum Platz Reiten will (der ist weiter vom Hof weg, also da muss man noch durch ein Dorf Reiten), bleibt sie stehen, dreht sich um (steigt auch manchmal, was auf der Straße ziemlich blöd ist) und will wieder nach hause. Auch an der Hand macht sie das und ich habe echt zu tun sie manchmal festzuhalten😓 Wenn ich dann mal auf dem Reitplatz irgendwie angekommen bin, ist alleine Reiten auch kein Problem....es ist nur der Weg dorthin ein großes Problem, denn wenn ein anderes Pferd vorgeht, macht sie das nicht.

Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen!^^

...zur Frage

Mein Pferd bleibt beim Ausreiten stehen und will nicht mehr weiter, was tun?

Sobald wir uns vom Reiterhof beim Ausreiten entfernen und einen anderen Weg nehmen, bleibt mein 17 Jähriges Pony einfach stehen und will nicht mehr weiter. Ich versuche ihn dann mit Schenkeldruck und Gerte voranzutreiben, aber er bleibt stehen oder geht rückwärts und versucht zum Reiterhof zurückzulaufen. Auch wenn ich absteige will er nicht weiter. Manchmal nach der Reitstunde reiten wir einmal um den Stall, alles gut aber sobald ich versuche einen anderen Weg zu nehmen fängt er an zu bocken. Wenn wir in der Gruppe ausreiten macht er das nicht, aber sobald wir zu zweit ausreiten schon. Was soll ich tun damit er aufhört zu bocken und ich auch alleine mit ihm ausreiten kann? 

PS: Er ist kein nervöses oder ängstliches Pferd, Ausritte sind nichts Neues, er ist eher ruhig, stur und verfressen. 

...zur Frage

Langsame Pferde schneller reiten OHNE Gerte!

Hey Leute,

also ich reite manchmal halt ein sehr langames Pferd, welches zum Beispiel auch überhaupt nicht alleine antraben will wenn kein anderes vor ihm antrabt, sprich wenn wir durcheinander reiten.

Ich möchte aber nicht so gerne die Gerte benutzen weil ich es schon ziemlich krass finde wie manche Leute ihr Pferd damit extrem schlagen und sagen: "Ja wenns nicht geht!"

Habt ihr "Tricks und Tipps" wie man solche Pferde ohne Gerte schneller reiten kann?

Freue mich über Antworten :) ♥

PS. Das Pferd ist nicht alt oder krank!!

...zur Frage

Pferd bleibt bei reiten immer stur stehen und reagiert auch nicht auf die Gerte :(

Hallo!! Ich habe seit ca zwei Monaten ein Mitreitpferd,reite ihn aber schon seit Dezember. Wenn es in einer Gruppe geritten wird bleibt er nur selten stehen und geht bei Benutzung der Gerte auch wieder weiter,wenn ich aber alleine reite,bleibt er alle paar Meter stehen und reagiert weder auf Schenkelgebung noch auf die Gerte. Manchmal geht er erst nach fünf Minuten oder so weiter,doch manchmal muss ich sogar absteigen,weil er überhaupt nichtmehr weiter geht....... Was soll ich tun?? Danke im Vorhinein :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?