Durchschnittsgeschwindigkeit eines Fahrrads im Stadtverkehr / außerhalb des Stadt?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Stadt wird man kaum schneller als 15 Kmh/Schnitt fahren können. Auf dem Land sind Geschwindigkeiten über 20 schon sportlich. Auf Radreisen bin ich zwischen 14 und 20 gefahren, je nach Gelände und Wind (Durchschnitt auf etwa 100 Km).

Wieso sollte man nicht schneller als 15kmh schaffen?

0
@Anonym5994

Ampeln, Vorfahrt beachten, schlechte Radwege,ältere langsame Fahrer vor dir?

0
@Anonym5994

Hallo hier Doc,

Das haut dem Fass den Boden raus. Hier wird die Antwort die nicht zutreffend ist vom Themenstarter als hilfreichste Antwort ausgesucht. Glaube versetzt Berge. Ich bin 60 Jahre und fahre wesentlich schneller. Aussderdem wird eine Durschnittsgeschwindigkeit nicht komplett mit Standzeiten vor Ampeln oder sonst was gemessen, sondern nur die reine Fahrzeit. Daraus ergibt sich dann Berg auf, Gegenwind, Bergab ec. die Durchschntssgeschwindigkeit. Wie Geschwind ist man denn wenn man steht. Genau, gar nicht. Ist das dann die Stehgeschwindigkeit??

0
@DocEmmetBrown

Hallo

Ich fahre Liegerad knapp 10 Km quer  durch die Stadt :

Ich Messe nur den Bruttoschnitt also inklusive aller Standzeiten an Ampeln.

Wenn ich komplett auf Radwegen fahre sind es meist 18 bis 22 Kmh Bruttoschnitt. ...wenn ich auf der Fahrbahn fahre und gut durch komme sind auch 30 Kmh Bruttoschnitt +- drin ...bin kein fitter Fahrer bin nur Dank Aerodynamik schnell. 

0

Ich bin 77 und fahre auf meinem Dahon My XL durchschnittlich zwischen 20 und 25 km/h schnell. Aber nur, wenn ich's nicht besonders eilig habe. Ansonsten bin ich durchaus auch mal mit 30 km/h unterwegs.

Ich bin jahrelang von Muggensturm zur Arbeit nach Wörth am Rhein gefahren. Die Strecke führte auch durch Ortschaften und ich benutzte auch Radwege. die gesamte Strecke war einfach 32 km, davon 12 km Ortsdurchfahrt. Ich muss aber zugeben ich bin morgens um 6 Uhr gestartet, da war der Verkehr nicht so dicht. Meine schnellste Zeit war mal 54 Minuten (mit Rückenwind), aber so im Durchschnitt brauchte ich 60 - 65 Minuten. ca 30 km/h. Nach Feierabend bin ich dann über Elsaß nach Hause gefahren, sodaß ich pro Tag ingesamt 120 - 180 km gefahren bin. das sind 28.500 km im Jahr. Da sollte man von sich behaupten können, man ist fit.

Was möchtest Du wissen?