Durchquerung des pazifischen Ozeans

3 Antworten

Nein.   Erstens hat man schonma die Ausdauer dafür nich, zweitens kann man auf Grund von hohen Wellen ertrinken, und drittens kann man sehr wohl von Meeresbewohnern gefressen werden (Haie, Salzwasserkrokodile, ecetera). Da nützen dir deine Proviantvorräte auch nicht, wenn du von Haien oder Krokodilen  gefressen wirst oder von Riesenwellen erwischt wirst oder vor Übermüdung ertrinkst biste tot, so einfach is das. Also. Lieber ein Segelboot oder Schiff benutzen, ist tausendmal sicherer als das blosse Ozean-Durchschwimmen. Nur n, Rat von mir.


Hallo Alex, du scheinst dich ja schon wieder ganz gut erholt zu haben, wenn man deine Fragen so liest. Also: Es ist absolut ratsam (für dich) den Pazifischen Ozean zu durchschwimmen. Bei der Zeit, die das dauert, wären wir vor deinen Fragen sicher. Außerdem kommt ein weiterer Effekt dazu: Weil es ziemlich lange dauern würde, würdest du dich im Wasser auflösen - ich erspare dir die biochemischen Zusammenhänge, aber es ist so (siehe Wasserleichen) - du würdest dich einfach auflösen, du würdest sozusagen Bestandteil des Pazifischen Ozeans werden und irgendwann würden deine Moleküle mit den Weltmeerströmungen bei mir vor dem Deich vorbeitreiben. Da würde ich dir doch glatt zuwinken!! ;-))).

SUPER! Der war gut! Ein DH dafür!

0

ich denke mal,wenn du an den entsprechenden stellen schwimmst,was sich bei so einer strecke nicht ausschließen lässt,würdest du sicher gefressen werden.manche tiere sehen ja nichtmal,dass du ein mensch bist,die beißen einfach mal rein.kennt man ja von haiangriffen an stränden und so...

Was möchtest Du wissen?