DurchPetting Schwanger :(?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wenn das "letztens" mehr als drei Tage her ist, dann kann die Pille danach auch nicht mehr helfen.

Um eine Befruchtung stattfinden zu lassen müssen mehrere Faktoren zusammenkommen:

  1. Deine Freundin muss kurz vor bzw. nach dem Eisprung im Zyklus sein
  2. Es muss flüssiges Sperma von deinen Händen in ihre Vagina gelangt sein
  3. Eine befruchtete Eizelle muss sich tatsächlich in der Gebärmutter einnisten

Sperma überlebt an der Luft nur extrem kurz. Wenn deine Hände einigermaßen trocken waren und nicht von feuchtem Sperma überzogen, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass da so viele lebende Spermien drin waren, dass eine Befruchtung überhaupt möglich ist, super-mega-gering.

Wenn sie ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern hat, dann kann sie es ihnen ja erzählen. Ansonsten lasst es einfach. Es ist nahezu ausgeschlossen, wenn das so ablief, wie du beschreibst.

Wie wäre es, wenn ihr mal über die Pille sprechen würdet? Dann wäre das Thema erstmal vom Tisch und sie bräuchte nicht mehr so große Angst zu haben. Und ein Frauenarzt ist der perfekte Ansprechpartner dafür, mal zu fragen, wobei man schwanger werden kann und auch nicht.

Alles Gute euch Beiden.

Viel Dank also es war nichts flüssiges an den Händen etc. Sie hat es sehr beruhigt diese ganzen Nachrichten zu lesen danke :) .Also findest du ist es nahezu ausgeschlossen das soetwas passieren würde.

0

Eine Schwangerschaft ist auch durch Petting nicht ganz auszuschließen. Es muss nicht bedeuten, dass sie schwanger wird, aber unmöglich ist es nicht. Die Pille Danach wäre eine gute Möglichkeit, eine bevorstehende zu stoppen.
Denn wenn sie so eine große Angst hat, kann die Pille danach eine Hilfe sein.

Theoretisch kann das Mädchen schwanger geworden sein, wenn noch lebendes Sperma in ihre Scheide gekommen ist. Dazu reicht auch schon ein kleines Tröpfchen. Zur Sicherheit würde ich einfach einen schwangerschaftstest machen und zum Frauenarzt gehen.

Sie hat Angst dort hin zu gehen bzw den Eltern zu erzählen das wir sowas gemacht haben.Aber weiß jemand wie lange Spermien außerhalb des Körpers überleben können ?

0

Nur ein paar Sekunden soweit ich weiß

0

Wenn das Sperma mit den Fingern kontaminiert ist und man führt es sich anschließend ein, kann es zu einer Schwangerschaft kommen. Dem Körper/ dem System ist es egal, ob man geschwängert wird in dem man direkt in der Scheide ejakuliert oder durch ein "Löffel" fruchtbares Sperma gelangt.

Nicht  anschließend war ca 30Minuten dannach.Haben uns auch jedes mal die Hände gewaschen. Jedoch glaub sie das es passier könnte da ich wieder unten hingekommen bin und sie dann Gefinger habe .

0
@Seelower

Absolut keine Chance! Da braucht ihr keine Angst zu haben. Sonst würden wir Menschen uns hundertmal schneller vermehren, als die Karnickel! ;-)

1

Das hört sich sehr unwahrscheinlich an. 30 Minuten überleben nur die wenigsten Spermien  an der Luft es sei, dass es auf der mikrobiologischen Eben alle notwendige Eigenschaften erfüllt wie Licht Mangel, Feuchtigkeit, mindestens 16 Grad und in neutrales Umgebung ohne einen säuerlichen Grundboden...

0
@piobar

Denkt ihr man kann in der Apotheke über dieses Thema nachfragen,oder muss man da zum Frauenartzt?

0

Also nimmt sie nicht normal die Pille ?
Dann muss man sowas bedenken , weil Spermien oft ihren Weg finden.

Nein sie nimt nicht die normale Pille

0

okay dann wäre ein Test ratsam

0

Bist du der Freund oder die Freundin. Das wird aussäe rFrage nicht ganz klar.

Jedenfalls wäre es ratsam sich von einem Frauenarzt beraten zu lassen

Was möchtest Du wissen?