Durchlauferhitzer defekt, wer zahlts?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Gastherme gehört zur Wohnung. Der Vermieter ist verpflichtet die Reparatur zu übernehmen. Funktioniert die Heizung denn noch? Eventuell mußt Du nur die Warmwasservorrangfunktion am Gerät aktivieren. Manchmal vergisst man das beim Umstellen von Sommer- auf Winterbetrieb.

Hallo,

ich wohne in der Wohnung seit 5 Jahren und habe sowas noch nie gemacht, Heizung habe ich noch nicht benutzt ;) Wo kann man sowas machen?

Danke

0
@Tinkertier

Das ist vom Hersteller der Therme abhängig. Am besten Du schaust mal in die Betriebsanleitung.

0

Da der Schaden hier sicherlich 100€ übersteigt, unabhängig von einer evtl. Klausel im Mietvertrag zu Kleinsreparaturen, muss dein Vermieter für die Reparatur aufkommen.

Und wenn er sich weigert, an wen kann ich mich da wenden?

0
@Tinkertier

Im Notfall einen Anwalt, oder erstmal den Mieterschutzbund.

Ich würde deiner Hausverwaltung die Sache aber nochmal eindeutig schildern dass du sicherlich nicht die Kosten dafür übernehmen musst und ggfls. dann auch mal eine Mietminderung ins Auge fasst. Kaltes Wasser ist, besonders zum Duschen, kein Spass

0
@Snegel

Ich musste es zahlen, da es eine Wohnung der KAT B ist ...

0

So lange Du nicht mit einem Baseballschläger das Ding bearbeitet hast, ist der Vermieter zuständig!

Wende Dich an den Mieterschutzbund. Die haben Erfahrung mit solchen Problemen.

Kleinreparaturen muss in der Regel der Mieter zahlen. Zb eine kaputte Gardinenstange. Für das Warmwasser muss der Vermieter sorgen.Nimm einen Anwalt und verklag den notfalls.

An wen kann ich mich da wenden?

0

Eine defekte Gardinenstange? Komisches Beispiel, sind diese doch meistens eh Eigentum des Mieters... Ein klassisches Beispiel für eine Kleinstreparatur ist eine Mischbatterie fürs Waschbecken.

Aber wie gesagt, nur wenn eine Klausel im Meitvertrag enthalten ist muss der Mieter für Kleinsreparaturen aufkommen, und auch nur bis zu einer Höhe von einmalig ~100€ und nicht mehr als 6-10% der Miete im Jahr.

Ein defekter Durchlauferhitzer fällt mMn unabhängig von einer Klausel in die Verantwortung des Vermieters, allein schon ob der Kosten.

0
@Snegel

Snegel . Was ist Dein Problem mit mir? Tinkertier , an einen Anwalt ,ggf Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe.

0
@eiermaier

Hmm, wieso Problem? Hab keines, fand nur das Beispiel bissl komisch ;)

Wie kamst du auf Gardinenstange?

0

der Vermieter muß es bezahlen und Legt es um,also mit Endabrechnung wird es auf den Mieter uumgelegt

Das ist sehr risikoreich auf eigene Faust und Rechnung die Reparatur zu veranlassen und das Geld dann zurück zu fordern!

0
@Snegel

es steht dann so oder so in der Endabrechnung und muss es bezahlen

0

bezahlen musst du so oder so oft besser selber zu bezahlen ,wegen Doppelt MWST

0
@Ulf822

das Problem ist aber nur der Gas Druck war bei mir auch,

0
@Ulf822

Was das ist, ist mir wurscht, hauptsache ich hab mein Warmwasser ;) Und das Ding fass ich nicht an ;)

0

Was möchtest Du wissen?