Durchgeknallt ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt auf das Thema und den Zusammenhang an. Je nachdem, was du aussagen willst, kannst du diesn Ausdruck als Verstärkung benutzen. Dann würde ich das aber kenntlich machen. Beispiel: "Die Handlung wirkt absurd - umgangssprachlich könnte man sogar 'durchgeknallt' sagen ...".  - Das ist ein konstruiertes Beispiel - wie gesagt, man müsste den Zusammenhang kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durchgeknallt:


ugs. für:

verrückt, irre, seltsam, merkwürdig, komisch, absonderlich, sonderbar, ungewöhnlich, skurril, absurd, abwegig, übergeschnappt, närrisch, überspannt, überkandidelt, übertrieben, schrullig, exzentrisch, extravagant, exaltiert

Ich würde es ersetzen ;-)


Quelle: www.wissen.de


Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ersätzen

Es heißt korrekt: ersetzen. Interessant, weil er von "Ersatz" kommt.

Ersetze durchgeknallt durch : überspannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isendrak
09.07.2017, 18:35

"Überspannt" wie in "Die Sicherung ist durch eine Überspannung durchgeknallt"? ;)

Vielleicht aber auch "durchgedreht", wie in "Die Schraube/Das Gewinde ist durchgedreht"? ;)

0

Viel zu umgangssprachlich. Je nach Kontext gegen ein Synonym ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ersetzen"  !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?