Durchgehend von Mitschülern beleidigt. Was tun?

6 Antworten

Leo, der Grund warum dir niemand antwortet ist dass du offensichtlich in der Pubertät bist, sicher auch viel Blödsinn machst und zigtausend andere das alles auch schon mitgemacht haben. Die Antwort hast du ja schon selbst gegeben, willst sie aber nicht hören: Stehe einfach drüber, relax, das Leben ist sehr lange u. in paar Jahren lachst du drüber wenn du dich normal entwickelst.

Alle, die es nötig haben, andere zu Beleidigen, sind selbst minderwertig. Denk einfach daran: Du bist besser als die. Wenn die später fett aufm Sofa mit ihrer Assi-Frau chillen, bist du vielleicht in New York und leitest ein Unternehmen. Wer weiss das schon? Nur weil ein paar Idioten meinen, dich mobben zu müssen, muss das, was sie sagen, ja nicht wahr sein. Hör nicht auf solche, such dir neue Freunde in den anderen Klassen und rede mit deinen Eltern als auch deinen Lehrern. Such dir Freunde, die dich verteidigen, die dich verstehen, die wie du sind. Und sieh's positiv: Du hast es nicht nötig, andere runterzumachen, nur um besser dazustehn. Die schlauen wurden und werden schon immer ausgeschlossen, doch glaube mir, das dreht sich spätestens mit dem Schulabschluss, wenn du lauter zweien und einsen hast und sie sitzen bleiben.

Gespräch mit dem Klassenleiter oder den Eltern der die dich Mobben aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?