Durchgehend Blähbauch. Was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was isst du denn so? Ich vermute, dass es eine Lebensmittelunverträglichkeit sein könnte, z.B. gegen Milchprodukte oder Getreide. Iss doch mal einen Tag Milchprodukte (nur!! Milch, Joghurt, Käse usw.) und wenn ein Blähbauch auftritt, lässt du am nächsten Tag mal komplett alles weg, was mit Milch oder Milchprodukten gemacht ist. Wenn dann kein Blähbauch auftritt, hast du wahrscheinlich eine Unverträglichkeit.

 Wenn du trotzdem einen Blähbauch bekommst, versuchst du das gleiche nochmal mit Mehl, Getreide usw. Also einen Tag nur Sachen mit Mehl und Getreide (vor allem Weizen) und am nächsten Tag komplett ohne (also kein Brot, nichts Gebackenes, keine Soßen, die mit Mehl angedickt sind usw.). 

Wenn auch das nicht hilft, such dir mal eine Liste mit blähenden Lebensmitteln und schau mal nach, ob es da welche gibt, die du häufig zu dir nimmst und dann lässt du die einzeln mal weg und guckst ob es besser wird. Wenn das alles nichts hilft, gehst du dann mal zum Arzt.

Sollte Durchfall oder Schmerzen dazukommen oder Blut im Stuhl, dann SOFORT zum Arzt. Aber erstmal wirkt das wie ein Problem bei der Ernährung, weil das nach dem Essen auftritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luciamarie145 22.10.2016, 22:38

Dankeschön!!
Sehr hilfreich :)

1

Ich kann Leviana nur zustimmen.

Zusätzlich wären noch zwei andere Gründe.

Süßstoffe die in vielen Light-Produkten und Narungsergänzungsmitteln wie Eiweißshakes.

Auch Fruchtzucker wie Traubenzucker und alles an Obst.

Tipp: ernähre dich ganz normal weiter und lass nur eine Sache 8 Tage lang weg (Milch, Gluten, Süßstoffe, Fruchtzucker, Hefe usw.) Änder sich nichts, ess es wieder und lass etwas anderes 8 Tage weg. So kannst du herausfinden woran es liegt.

Ärzte können das auch testen. Der Test der Ärzte ist jedoch nicht immer zu 100 % aussagekräftig. Deshalb mach das, was ich geschrieben habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luciamarie145 23.10.2016, 14:07

Vielen Dank! Werde ich ausprobieren.
Warum genau 8 Tage?

0
Felixblue 23.10.2016, 14:08

1-2 Tage reichen nicht, damit alles aus dem Magen und Darm ist. Nach 8-10 Tagen sollte alles raus sein.

0

Tippe ebenfalls auf eine leichte Lactose oder eine andere Lebensmittelunverträglichkeit. Versuche doch einmal Milchprodukte vollkommen wegzulassen und schau was passiert. Potentielle häufige Problemstoffe sind ausserdem Histamin, Fructose, Glutenintoleranz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luciamarie145 22.10.2016, 23:16

Vielen Dank! Ich werde es versuchen.
Nur reine Milchprodukte wie Milch, Jogurt, Käse etc.? Oder auch sowas wie Kuchen oder so also wo ein bisschen Milch enthalten ist

0
2AlexH2 22.10.2016, 23:17
@Luciamarie145

Ja gilt auch für Zopf, Blätterteig usw. Kuchen je nachdem wie viel drin ist. 

1

Versuch's mal mit einer Darmreinigung. (Einmaliger Test, nicht dauernd machen)

Nichts essen, dann:

Rizinusöl, Glaubersalz oder hohe Einläufe, je nachdem was dir davon am wenigsten schädlich erscheint, Anleitungen kannst du googlen.

Und wenn dann kein Stuhl mehr rauskommt, d.h. du bist vollständig entleert, sollte der Blähbauch vorläufig weggehen. Tut er's nicht ab zum Arzt!

Wenn der Blähbauch aber weg ist, kannst du jeden Tag _ein_ Lebensmittel zusätzlich wieder essen oder trinken, das machst du solange bis der Blähbauch wieder auftritt, dann ist das Lebensmittel, was du an diesem Tag wieder in deinen Speiseplan wiedereingebaut hast der Übeltäter.

verständlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luciamarie145 23.10.2016, 02:50

Okay danke.
Aber dann kann ich ja ewig lange nichts bzw fast nichts essen...

0
Jeansprinzessin 23.10.2016, 03:29
@Luciamarie145

Genau so hat mir mein Arzt das erklärt, das ist sozusagen die wissenschaftliche Methode, genau das unverträgliche Lebensmittel herauszufinden (weil jeden Tag nur ein neues Lebensmittel dazukommt).

Du kannst die Prozedur auch abkürzen, indem du z.B.nach der Darmreingung jeden Tag 5 verschiedene Sachen in deinen Speiseplan wieder aufnimmst.

Wenn du aber dann wieder den starken Blähbauch kriegst, weißt du nicht genau welches von den 5 Sachen Essen/Trinken schuld war.

Und die Darmreinigung darf man dann nicht sofort wiederholen, wenn man zu oft den Darminhalt abführt kann man irreversible Gesundheitsschäden davontragen! (Durch Ungleichgewicht der Mineralstoffe im Blut nach übertrieben häufigem  Abführen kann man sogar das Herz schädigen!)

0
2AlexH2 23.10.2016, 14:52
@Jeansprinzessin

Man kann dass auch etwas weniger brutal mit Reis machen. Einfach nur Rreis essen ohne Oel, höchstens etwas Salz und Blattsalat. Bis es dir gut geht, kann eine Woche dauern. Und dann pro Woche ein Nahrungsmittel dazugeben. Leichte Intoleranzen sieht man erst nach der Entzündung des Darmes was einige Zeit dauert bis man es bemerkt.

0

Grundsätzlich würde ich sagen, wenn es nicht besser wird, geh zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luciamarie145 22.10.2016, 23:47

Hab das schon seit 2 Jahren oder so

0
maxxxxam 22.10.2016, 23:55

Dann geh zum Arzt
Eine Sonographie ist zu empfehlen

0

Vielleicht schluckst du auch zuviel Luft beim Essen und Trinken. Es gibt Simeticon oder auch Dimeticon Tabletten.Diese lösen die Gasansammlungen im Verdauungstrakt wieder auf und sind als sogennate Entschäumer bekannt.sie helfen bei Bläbauchen, Blähungen und Völlegefühl.

LG☕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luciamarie145 22.10.2016, 23:31

Dankeschön!
Bekommt man die in der Apotheke? Und wie viel kosten die?

0
Toffeecoffy 22.10.2016, 23:39
@Luciamarie145

Ja in der Apotheke aber auch günstiger bei Rossmann ,dort heißen sie Magen-Darm-Relax Kapseln von Altapharma(Rossmans Eigenmarke)und enthalten den Wirkstoff Simeticon.Kosten ca 5 € bei Rossmann und in der Apotheke das doppelt bis dreifache im Verhältnis. LG

0
Luciamarie145 22.10.2016, 23:49

Vielen Dank!
Muss schauen wie ich sie bekomme, da ich grade in Spanien bin ins erst in 3 Monaten wieder in Deutschland

0

Was möchtest Du wissen?