Durchgefallen durch meine Fahrprüfung :-(?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Schwester  fiel zwei Mal durch die Prüfung, obwohl sie viel besser fahren konnte als ich. Lag größtenteils am Prüfer und an unglücklichen Situationen. Im Extrem erwischt einer einen schönen Tag, an dem nichts los ist auf der Straße und der anderen einen Regentag mit viel Gedränge auf den Straßen - das unterscheidet ja die Prüfungssituation schon.

Nimm ggf. noch ein paar Fahrstunden, frage den Lehrer, worauf Du besonders in der Prüfung achten sollst, ob es typische Fehler gibt, die Fahrschüler aus Nervosität falsch machen.


Es hilft auch, selbst auf den Prüfer zuzugehen, sich vorzustellen, ein bisschen zu schnacken - dann bist Du nicht mehr "irgendein dummer Fahrschüler", sondern eine Person, mit der er wenigstens ein bisschen aus dem Gespräch verbindet. Dann sieht er Dich evtl. positiver.

Kommentar von agniyksw
26.11.2015, 23:04

Ja habe es versucht mich vorgestellt etc, aber er war so uninteressiert, man hat gesehen ihn interessiert es nicht, er fühlt nicht mlt, er möchte nur seinen Job erfüllen und wieder weg... Du hast recht, sobald eine unerwünschte Situation Auftritt und man nicht genau weiß wie man sich verhält, kann es ganz schön in die Hose gehen .. 

0

Ja, manche Prüfer lassen einen echt schnell durchfallen :/ ich bin auch bei der ersten Prüfung durchgefallen.. Bin über ne rote ampel gefahren ohne es zu merken :x na ja aber ich weiß dass es meine schuld war :/ aber bei dem Prüfer sind auch alle durchgefallen die am gleichen Tag wie ich Prüfung hatten.. Außer eine.

Beim zweiten mal hatte ich einen sooo netten Prüfer! Er hat mir sogar Sachen gesagt wie z.B. "Da hinten musst du gleich etwas langsamer werden" oder keine Ahnung, er hat einfach Tipps gegeben.. Und bei ihm sind alle durchgekommen :P

Na ja manche prüfer sind halt strenger, manche netter.. Und manche wollen glaube ich einfach nur Geld..

Kommentar von agniyksw
26.11.2015, 23:06

Ja ich sehe es genauso wie du .. Etwas Glück muss schon dabei sein, ich versuche demnächst mal einfach mein bestes zu geben in denke dran, dass die meisten es beim 2 mal schaffen, danke ❤️

0
Kommentar von grubenschmalz
26.11.2015, 23:10

Der Prüfer kriegt das Geld doch nicht persönlich.

1

Oh, das ist aber Schade.. naja ich bin sogar 2 Mal durch meine Prüfung gerasselt. Beim ersten Mal hatte ich einen richtig strengen Prüfer, der mir in einer Situation, die ich durch vorausschauendes Fahren vielleicht gemeistert hätte, aber aus Nervosität ist mir das dann gar nicht bewusst gewesen und er hat mich dann dafür durchfallen lassen.
Beim zweiten Mal hatte ich einen richtig coolen Prüfer, so ein richtiger Rocker. Lange Haare, Tattoos usw. Nur war ich wegen der ersten Prüfung noch bisschen traumatisiert und bin total fahrlässig gewesen - Durchgefallen.

Beim 3. Mal hatte ich dann wieder einen strengen Prüfer, bei dem ich mich dann aber schon wieder gefangen hatte und er hat auch ein Auge zugedrückt, weil es schon die 3. Prüfung war. Mag für viele jetzt blöd klingen, aber ich denke ich fahre trotzdem besser als 50% der Leute die schon seit 10 Jahren ihren Führerschein haben.

Nächstes Jahr mache ich meinen Motorradführerschein und ich hab jetzt schon Bammel wegen der Prüfung :D (Hab seit 3 Jahren Klasse B)

Wenn du Glück hast bekommst du nächstes Mal einen kulanten Prüfer, weniger Verkehr und bist gut ausgeschlafen, und bekommst dann endlich den Wisch. Viel Erfolg :)

Kommentar von agniyksw
27.11.2015, 11:31

Hattest du denn den selben Prüfer ? Der Prüfer wünsche mir zwar eine gute Fahrt, forderte mich auf den schulterblick deutlicher zu machen aber er war anfangs so unfreundlich, dass nahm mir mein selbstbewusstest sein total und ich war mlt dem Kopf überhaupt nicht bei der Prüfung .. Es war ein Vorfahrt Schild und trotz, dass der Bus noch weiter weg war, hieß es zurück bitte.. Bin höchstens 3 min gefahren; weiß daher auch nicht was ich noch verbessern müsse ..

0

Mein Beileid D: Ich weiß (nicht aus eigener Erfahrung) wie schlimm das sein kann.
Du sagst ja selbst dass du nicht die Einzige bist, also mach dir keinen Kopf das ist nichts schlimmes, die meißten Fehler passieren auch aus nervosität, wenn du sagst du kannst gut fahren solltest du dir beim nächsten mal einfach keine Sorgen machen, leichter gesagt als getan aber dann weißt du ja so etwa wie das abläuft.

Mein Fahrlehrer hat uns empfohlen die Prüfung Dienstags zu machen, da da der Prüfer sehr nett ist. Frag doch mal deinen, vielleicht hilft er dir. Erfahrungsgemäß sind Fahrlehrer ja "obercool" :D

Kommentar von agniyksw
26.11.2015, 23:03

Mein Lehrer ist zwar ganz nett aber es scheinte leider nicht so zu sein, als ob er es mlr so wünscht .. Meine Prüfung war gestern sprich am Mittwoch, es waren 5 Prüfer dort anwesend und von äußeren Traf ich den schlimmsten :(

0

Was möchtest Du wissen?