Durchgefallen durch meine Fahrprüfung :-(?

4 Antworten

Meine Schwester  fiel zwei Mal durch die Prüfung, obwohl sie viel besser fahren konnte als ich. Lag größtenteils am Prüfer und an unglücklichen Situationen. Im Extrem erwischt einer einen schönen Tag, an dem nichts los ist auf der Straße und der anderen einen Regentag mit viel Gedränge auf den Straßen - das unterscheidet ja die Prüfungssituation schon.

Nimm ggf. noch ein paar Fahrstunden, frage den Lehrer, worauf Du besonders in der Prüfung achten sollst, ob es typische Fehler gibt, die Fahrschüler aus Nervosität falsch machen.


Es hilft auch, selbst auf den Prüfer zuzugehen, sich vorzustellen, ein bisschen zu schnacken - dann bist Du nicht mehr "irgendein dummer Fahrschüler", sondern eine Person, mit der er wenigstens ein bisschen aus dem Gespräch verbindet. Dann sieht er Dich evtl. positiver.

Ja habe es versucht mich vorgestellt etc, aber er war so uninteressiert, man hat gesehen ihn interessiert es nicht, er fühlt nicht mlt, er möchte nur seinen Job erfüllen und wieder weg... Du hast recht, sobald eine unerwünschte Situation Auftritt und man nicht genau weiß wie man sich verhält, kann es ganz schön in die Hose gehen .. 

0

Mein Beileid D: Ich weiß (nicht aus eigener Erfahrung) wie schlimm das sein kann.
Du sagst ja selbst dass du nicht die Einzige bist, also mach dir keinen Kopf das ist nichts schlimmes, die meißten Fehler passieren auch aus nervosität, wenn du sagst du kannst gut fahren solltest du dir beim nächsten mal einfach keine Sorgen machen, leichter gesagt als getan aber dann weißt du ja so etwa wie das abläuft.

Mein Fahrlehrer hat uns empfohlen die Prüfung Dienstags zu machen, da da der Prüfer sehr nett ist. Frag doch mal deinen, vielleicht hilft er dir. Erfahrungsgemäß sind Fahrlehrer ja "obercool" :D

Mein Lehrer ist zwar ganz nett aber es scheinte leider nicht so zu sein, als ob er es mlr so wünscht .. Meine Prüfung war gestern sprich am Mittwoch, es waren 5 Prüfer dort anwesend und von äußeren Traf ich den schlimmsten :(

0
@agniyksw

Merk dir einfach, dass es nicht/eher weniger an dir lag sondern am Prüfer. So Sachen wie Schulterblick vergisst man halt gerne aus Nervosität, einige lassen sowas durchgehen, viele aber nicht. Schau lieber ein mal zu viel als ein mal zu wenig.
Ich kenne einen, der Hat bestanden obwohl er sich nicht angeschnallt hat, der Prüfer hats nicht gemerkt und er hat am ende der Prüfung so getan als würde er sich abschnallen.
Meistens liegt das am Prüfer, begrüß ihn nett, halte smalltalk und vielleicht wird der nächste einen guten Eindruck von dir haben und ein auge zudrücken wenn du was falsch machst.

Wenn man sieht was für deppen auf den straßen fahren da fragt man sich echt wie die den führerschein bekommen haben, also schafft man selbst es ganz sicher - unser fahrlehrer setzt sich für uns ein wenn wir komplett unbegründet durchfallen und lässt uns dann die kommenden fahrstunden kostenlos machen

(hust, ich habe vor zwei wochen in der zweiten fahrstunde fast ne omi überfahren, hust D:)

0
@senselesss

Oh ich beneide dich mlt deinem Fahrlehrer .. Sobald ich in die Fahrschule reinkomme höre ich ob ich was Blechen möchte :(. So ganz loben wenn mal etwas gut läuft tut er mich auch nicht . Naja da muss ich jetzt durch, pass auf die omis auf :P

0
@agniyksw

unser fahrlehrer ist echt super cool, hab mir vorher eine andere angeschaut die mir überhaupt nicht gefallen hat, der weg dahin ist allerdings auch ne halbe stunde was echt nicht so cool ist aber meine schule ist dort, deshalb gehts.
du hast es ja bald hinter dir, danach wirst du diese menschen nie wieder sehen und einen führerschein haben:D

Ich wünsche dir viel glück bei deiner zweiten prüfung, du schaffst das! 

0

Oh, das ist aber Schade.. naja ich bin sogar 2 Mal durch meine Prüfung gerasselt. Beim ersten Mal hatte ich einen richtig strengen Prüfer, der mir in einer Situation, die ich durch vorausschauendes Fahren vielleicht gemeistert hätte, aber aus Nervosität ist mir das dann gar nicht bewusst gewesen und er hat mich dann dafür durchfallen lassen.
Beim zweiten Mal hatte ich einen richtig coolen Prüfer, so ein richtiger Rocker. Lange Haare, Tattoos usw. Nur war ich wegen der ersten Prüfung noch bisschen traumatisiert und bin total fahrlässig gewesen - Durchgefallen.

Beim 3. Mal hatte ich dann wieder einen strengen Prüfer, bei dem ich mich dann aber schon wieder gefangen hatte und er hat auch ein Auge zugedrückt, weil es schon die 3. Prüfung war. Mag für viele jetzt blöd klingen, aber ich denke ich fahre trotzdem besser als 50% der Leute die schon seit 10 Jahren ihren Führerschein haben.

Nächstes Jahr mache ich meinen Motorradführerschein und ich hab jetzt schon Bammel wegen der Prüfung :D (Hab seit 3 Jahren Klasse B)

Wenn du Glück hast bekommst du nächstes Mal einen kulanten Prüfer, weniger Verkehr und bist gut ausgeschlafen, und bekommst dann endlich den Wisch. Viel Erfolg :)

Hattest du denn den selben Prüfer ? Der Prüfer wünsche mir zwar eine gute Fahrt, forderte mich auf den schulterblick deutlicher zu machen aber er war anfangs so unfreundlich, dass nahm mir mein selbstbewusstest sein total und ich war mlt dem Kopf überhaupt nicht bei der Prüfung .. Es war ein Vorfahrt Schild und trotz, dass der Bus noch weiter weg war, hieß es zurück bitte.. Bin höchstens 3 min gefahren; weiß daher auch nicht was ich noch verbessern müsse ..

0

Durchgefallen, weil der Lehrer ausversehen gebremst hat? (Fahrprüfung)

Mein Kumpel hatte heute seine Fahrprüfung, natürlich wünschte ich ihm viel Glück. Plötzlich rief er mich an und sagte, dass er durchgefallen ist, da der Fahrlehrer ausversehen gebremst hat und sich am ende Entschuldigte und dem Prüfer mitteilte, dass die bremse nicht nötig war. Der Prüfer sagte dagegen, dass wenn es piept es immer vorbei ist, egal ob schuld oder nicht. Als mein Kumpel ihn um eine 2. Chance bat sagte der Prüfer nur "Wir sehen uns in 2 wochen wieder"

Ist das Fair??

...zur Frage

Praktische Fahrprüfung nicht bestanden. Hat der Prüfer wirklich recht?

Ist es richtig, dass der Prüfer mich bei der praktischen Fahrprüfung durchfallen lassen darf, nur weil ich beim rechts abbiegen einen etwas entfernten Fahrradfahrer, welcher von meiner Richtung die Straße überqueren möchte zum Bremsen "zwingen" musste? Ich habe den Fahrradfahrer zwar wahrgenommen, aber dieser war noch weit genug entfernt, sodass ich vor ihm abbiegen konnte. Mein Fahrlehrer musste auch nicht eingreifen bzw bremsen, trotzdem meinte der Prüfer, dass es der Grund zum nicht bestehe gewesen wäre. Es war die letzte Kreuzung vor dem TÜV Parkplatz und sonst ist alles gut gelaufen und hätte laut Prüfer bestanden wenn das mit dem Fahrradfahrer nicht gewesen wäre.

...zur Frage

Praktische PKW Prüfung, Tipps?

Hab am Mittwoch ab 7/8 Uhr morgens ca meine praktische Prüfung fürn Führerschein.

Habt ihr irgendwelche Tipps auf was ich besonders achten muss?

Bzw worauf die Prüfer am meisten achten?

Und wie ich mich drauf vorbereiten könnte um nicht so aufgeregt und nervös zu sein?

Könnt mir auch gerne erzählen wie eure Prüfung abgelaufen ist.

Danke schonmal :)!

...zur Frage

Wie bestehe ich die theoretische Führerscheinprüfung (ohne viel lernen zu müssen)?

Gibt es so grundlegende Sachen, die man sich merken kann und die man auf viele Fragen anwenden kann?

...zur Frage

Wie läuft es ab wenn man durch die praktische Fahrprüfung fällt?

Was sagt der Prüfer? Wechselt man dann sofort mit dem Fahrlehrer den Platz? Bespricht der Prüfer mit dem Prüfling warum er durchgefallen ist? Ich habe natürlich nicht vor durchzufallen. Trotzdem interessieren mich eure Erfahrungen, damit ich mir das Ganze besser vorstellen kann. LG

...zur Frage

Durch praktische Fahrprüfung durchgefallen wegen Radfahrer und Uneinsichtigkeit?

Eben hatte ich meine erste Fahrprüfung. Und bin durchgefallen... mein Prüfer war ein ekliger Kettenraucher und kam auch noch 20min zu spät. Sofort unterhielt er sich lachend mit meinem Fahrlehrer über die Dummheit vergangener Prüflinge. Dann bei einer Engstelle habe ich auf andere Fahrzeuge etwas länger gewartet. Als ich kurz vor einer Ampelkreuzung war sagte er plötzlich rechts ich hab grad noch runterschalten können und den Schulterblick machen können, aber anscheinend war da ein Radfahrer und die Prüfung war rum. Ich hab dann gesagt, dass er das abbiegen sehr spät angekündigt hat und er ist total ausgerastet meinte ich sei so was von zögerlich und uneinsichtig, weil ich den Fehler auf ihn schiebe und wenn das wieder passiert bekomme ich eine Verwarnung. Was mache ich, wenn ich ihn beim nächsten Mal wieder als Prüfer bekomme? Er hasst mich jetzt...:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?