Durchfallquoten Chemie/ Pharmazie?

3 Antworten

naja, ich glaube dass das so oder so scher zu vergleichen ist! Pharamzie hat einen recht hohen NC, während es in Chemie teilweise keinen mehr gibt! Dazu ist jede Uni anders! Teilweise verliert man sich auch aus den Augen!

Ich hab vor knapp 30 Jahren in Hannover mit Chemie angefangen und da waren wir ca. 100 Studis! 5 Jahre später haben ca. 50 Diplom gemacht! ABER es weiß niemand wo die anderen geblieben sind!? Haben sie die Uni gewechselt? Oder haben sie einfach mehr Zeit benötigt? Sind sie tatsächlich 'durchgefallen'? Interessanter Weise gabs da damals bei uns 'Durchfallen' praktisch nicht! Wir durften Klausuren beliebig oft wiederholen! Einige teilweise 10x! Durchfallen konnte man nur bei den Prüfungen zu Vor/HauptDiplom und bei der DiplomArbeit! Und da gabs diverse Storys, dass man wirklich wahnsinnig schlecht sein musste, damit das passiert! Die meisten Leute, die ich kenne, die aufgehört haben, taten dass, weil sie früher oder später festgestellt haben, dass Chemie nyx für sie ist! NICHT weil sie nicht mehr 'durften'!

Chemie ist schwerer, aber auch interessanter. Meine persönliche Meinung. Habe mich entsprechend entschieden. Chemie studiert.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium

Darf ich fragen, was Du jetzt arbeitest? Mein Sohn interessiert sich auch in dieser Richtung.

1
@tajpms

Nach Familie nur freiberuflich als Lektor. Mann ist Prof. Uni.

0
@raubkatze

Dann wird es Zeit, dass er sich den passenden Partner sucht. 😀 Danke Dir

0

die durchfallquote ist beim genuss von sauerkraut in verbindung mit milch am höchsten

Was möchtest Du wissen?