Durchfall/Erbrechen bei Katzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das gleiche hatte ich mit meinem Kater auch. Ich habe auch zwei Katzen. Eine hatte nichts und der Kater hat sich ständig übergeben.

Beim Tierarzt wurden Blutproben genommen und er hat eine Spritze bekommen. Futterumstellung wurde durchgeführt. Dann ging das 2-3 Wochen gut. Dann ging das wieder los. Wieder PANIK, was sollen wir tun. Wir sind dann in die Tierklinik gefahren, um den Kleinen nochmal "besser" zu checken. Es kam beim Röntgen heraus, das er einen sehr sensiblen Magen hat (Keine Ahnung mehr, wie der Tierarzt das gesehen hat, aber es war so). Er bekam wieder eine Spritze und eine Wurmkur. Anschließend wurde uns diese Marke empfohlen: Kattovit.

Ich kann dir das auch nur empfehlen: Kattovit - Sensitive

Unserem Kater geht es seit Monaten wieder gut und kein Erbrechen oder Durchfall mehr. Die andere Katze frisst das Futter auch sehr gern.

Beim Trockenfutter sind wir nun auf Royal Canin - Sensible

Nimm lieber gleich den Weg zur Tierklinik, die haben bessere Möglichkeiten!

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein anders Futter geben von animondo sensitive gibts fürs Durchfall !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch zum Tierarzt gehen. Und zwar gleich und nicht erst noch warten.

Das kann vieles sein und sollte daher angeklärt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also nach so langer zeit wäre ich schon längst beim TA gewesen.. kann  bspw. eine nierenerkrankung sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quarterhorse88
07.01.2016, 14:46

Danke für die schnelle Antwort! Sie hatte ja nicht 2 Wochen Durchfall, sonder innerhalb 2 Wochen zum dritten mal jetzt für je einen Tag, dann wars wieder gut! Ich werd auch mit ihr zum TA gehen wenns nicht besser wird.

0

Was möchtest Du wissen?