Durchfallen wegen so einem Grund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann man so nicht beantworten. Hättest du den denn schon früher sehen können, hättest du vielleicht früher die Geschwindigkeit reduzieren können, also dieses abrupte Abbremsen verhindern können? Es geht um dein Eindruck, den der Prüfer von dir hat. Wenn er findet, du kannst nicht vorausschauend fahren, dann bist du zurecht durchgefallen. Wenn es nicht berechtigt wäre, hätte sich auch dein Fahrlehrer da für dich eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MULTINaruto1995
08.10.2016, 13:15

Ich habe hinten abgesichert und mein bremsen war auch keinesfalls stark oder ähnlichem. Mein Fahrlehrer meinte nur wärst du nach dem anhalten weitergefahren hättest du den Führerschein bekommen. Aber wie wenn der andere schon in der Kreuzung vor mir stand. 

0

Vielleicht war dein heranfahren an die Kreuzung nicht vorsichtig genug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt doch immer direkt seinen Führerschein nach der Prüfung...musst du doch wissen, ob du durchgefallen bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MULTINaruto1995
08.10.2016, 13:11

Meine Frage war ob es ein berechtigter Grund war. Ich weiss dass ich durchgefallen bin.

0
Kommentar von Fox1013b
08.10.2016, 13:19

Kein Plan. Du schreibst ja, dass es dein "winzigster" Fehler war...wie viele hast du denn gemacht...vielleicht war es die Summe aller Fehler....

0
Kommentar von Fox1013b
08.10.2016, 13:22

Was sagt denn der fahrlerer? Manche Prüfer sind einfach Müll...

0

du hast nicht erwähnt, ob deine straße vorfahrberechtigt war. oder hast du noch nie von "rechts vor links" im wohngebiet gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainerB76
08.10.2016, 13:10

Zitat:

" Ich bin auf einer Vorfahrtsstrasse in einem Wohngebiet gefahren..."

Der dritte Satz der Frage...

0
Kommentar von MULTINaruto1995
08.10.2016, 13:10

Ich hatte das Vorfahrtsschild

0

Das klingt nicht nach winzig wenn andere fast voll in dich reinfahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MULTINaruto1995
08.10.2016, 13:12

Wäre ich einfach weiter mit 40 gefahren dann. Aber ich habe ja die Geschwindigkeit vorher reduziert. Und der andere Fahrer ist ohne langsamer zu werden in die Kreuzung gefahren und als ich schon stand hat er die Vollbremsung eingelegt und war geschockt weil er mich nicht gesehen hatte

0

Wenn du auf der Vorfahrtstraße warst hättest du eigentlich erst fahren dürfen egal was der andere macht und es könnte sein, dass der Prüfer dachte, dass du nicht wusstest wer erster fahren darf weil er eventuell die Situation anderes eingeschätzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?