Durchfallen bei der Eignungsfeststellung (FWD-Bundeswehr)

1 Antwort

Durch den computergestützten Test kannst du im Grunde genommen nicht durchfallen. Solltest du jedoch unterdurchschnittliche Ergebnisse erzielen, so kann es passieren, dass eine Fehlerziffer von GZrn III 14 in deine Akte eingetragen wird, wenn du über eine intellektuelle Grenzbegabung verfügst.

Gesetzt den Fall, dass du so schlechte Ergebnisse im computergestützten Test erzielst, dass eine intellektuelle Minderbegabung vorliegt, wird eine Fehlerziffer von GZrn VI 14 vergeben, was letztendlich zur Ausmusterung führt.

Auf das psychologische Gespräch kannst du dich nicht wirklich vorbereiten, da immer individuelle Fragen gestellt werden, die mit deiner Vergangenheit und deinen Beweggründen, Dienst in der Bundeswehr leisten zu wollen, zusammenhängen.

Das Wichtigste ist jedoch, dass du immer ehrlich antwortest, da die Psychologen merken, wenn du die Unwahrheit erzählst. Vor allem solltest du darauf achten, dass du natürlich auftrittst.

Ich denke nicht, dass das Gespräch mit dem Psychologen und den Prüfoffizieren, mit einem Vorstellungsgespräch zu vergleichen ist, sondern vielmehr mit dem Ablauf, wie er in einem Assecement Center.

Ok gut danke für die Antwort :) Bin ich ja ein bisschen beruhigt. Wie lange dauert dieses Gespräch denn? Und kann man da auch einfach durchfallen? Mir macht eigentlich nur dieses Gespräch sorgen.

0
@hachs123

Auch die Dauer des Gesprächs ist individuell. Der eine Bewerber ist nach fünfzehn Minuten fertig und bei anderen dauert es meinetwegen fünfundvierzig Minuten oder gar länger.

Natürlich kannst du hier durchfallen. Das ist z.B der Fall, wenn du bei der Frage "Hatten Sie Probleme damit, sich in eine Gemeinschaft zu integrieren" mit "Ja" antwortest.

Die Fragen des Psychologen beziehen sich auf deine Familie, Erziehung, schulische Laufbahn, Freizeitgestaltung, Kontakt mit Drogen und ob du in Konflikt mit dem Gesetz geraten bist.

Desweiteren wird man dir Fragen zu den Aufgaben der Bundeswehr, der NATO, Auslandseinsätze der Bundeswehr (wo im Einsatz), deinen Beweggründen Soldat werden zu wollen, was deine Familie und Freunde davon halten (Thema Rückhalt) und dem Thema Tod und Verwundung.

Es ist ganz wichtig, dass du dich mit den aktuellsten politischen Themen beschäftigst und sehr gut darüber bescheid weißt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück !!!

0
@Soldat1991

Ok nochmal vielen Dank das nimmt mir echt ein wenig die Angst :)

0
@Soldat1991

Könntest du mir eventuell auch sagen was man bei der Musterung anziehen sollte? :)

0
@hachs123

Du solltest dich natürlich vernünftig, beziehungsweise dem Anlass entsprechend kleiden.

Hiermit meine ich z.B eine Jeans und ein Hemd, sowie Schuhe die zum Rest des Outfits passen. Die Kleidungsstücke sollten selbstverständlich harmonieren.

Weder wird es gerne gesehen, wenn man wie ein Asozialer vor die Damen und Herren Prüfer tritt, noch wenn man overdressed dort aufschlägt, weil das als unnatürlich angesehen wird.

Damit meine ich, dass niemand in seiner Freizeit mit Anzug, Krawatte und Lackschuhen herumläuft. Das wärst nicht du und das mögen die Prüfer überhaupt nicht.

Viel Glück und Horrido joho !!!

0

Was möchtest Du wissen?