Durchfall und pille? Wie lange noch?

6 Antworten

 Sobald du länger als ca 3 Tagen Durchfall hast, kann es möglich sein, dass die Darmflora geschädigt ist, sodass die Pillenwirkstoffe nicht ganz im Darm aufgenommen werden können. Daher wäre es sinnvoll den restlichen Zyklus lang mit einen Kondom zu verhüten bis die Beschwerden weg sind. Es gibt immer wieder Fälle, dass Frauen durch eine Magen-Darm-Grippe ungewollt schwanger werden, daher wäre diese Maßnahme unbedingt erforderlich, um auf der sicheren Seite zu sein. So wie bei Antibiotika-Einnahme ist der Sex davor nicht von Bedeutung, da die Darmflora noch nicht am ersten Tag bei Antibiotika Einnahme oder Durchfall geschädigt wird. Wichtig ist bei Durchfall und Übergeben jedoch, dass die Pille mind. 4 h im Körper war, um sie nicht ungewollt aus dem Körper auszuscheiden. Falls dies kaum möglich ist, bietet es sich an, in der Apotheke rezeptfreie Mittel gegen Durchfall oder Übelkeit zu kaufen und einzunehmen. Jedoch den Apotheker fragen, ob Wechselwirkungen zur Pille bestehen könnten.

Gute Besserung!

Hallo,

Erbrechen und Durchfall können nur innerhalb der vier Stunden nach Einnahme der Pille gefährlich werden. Wenn du in den vier Stunden nach Einnahme der Pille alles drin behältst, hast du nichts zu befürchten.

Ansonsten steht im dritten Abschnitt deiner Packungsbeilage, wie du bei Magen-Darm-Beschwerden zu verfahren hast.

Liebe Grüße

5 Stunden sind mehr als 4 Stunden. Also sind die Wirkstoffe der Pille aufgenommen worden. Keine Gefahr.

Falls der Durchfall / Erbrechen aber nicht besser wird, könnte die Wirkung der heutigen Pille eingeschränkt sein. Da mußt du entsprechend reagieren.

In welcher Einnahmewoche befindest du dich?

Unter Umständen einfach die Pause vorziehen.

Was möchtest Du wissen?