Durchfall und Erbrechen seit über 1 Woche

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klingt nach Magen-Darm-Infekt. Er sollte auf jeden Fall zum Artz. Viel trinken ist ganz wichtig! Außerdem keine Vollkornprodukte und Schonkost. Fettiges und schwer verdauliches sollte er wirklich meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die bisherigen Antworten. Wie ihr euch bereits denken könnt, will er unter keinen Umständen zum Arzt. Er sagt, dass dies bestimmt nicht notwendig wäre. Da ich aber bereits mehrfach den Eindruck hatte, dass er nicht wirklich auf sich selbst aufpassen kann, hat seine Einschätzung von der Situation meiner Meinung nach keine Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche unbedingt, ihn zu einem Arztbesuch zu bewegen! Nur der kann abklären, woran es tatsächlich liegt. Dein Freund spielt mit dem wertvollstem was er hat: seiner Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

egal wie weit weg dein Freund wohnt schaff ihn zum Arzt oder direkt in eine Notaufnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was er machen kann? Das ist doch ganz einfach: Einen Arzt aufsuchen. Mit langanhaltenden Durchfällen ist nicht zu spaßen! Und diese Eigenmedikation ist mehr als zweifelhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sags mal drastisch: das Problem erledigt sich von allein, wenn er dehydriert und geschwächt ins Koma fällt und stirbt.

Der gehört ins Krankenhaus und zwar sofort. Wie kann man nur so dumm sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
02.07.2014, 11:05

Naja, jetzt komm aber. Sooo schnell dehydriert man nicht, fällt nicht ins Koma und stirbt sogleich.

Er muss auch in kein Krankenhaus, er muss einfach nur zum Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?