Durchfall und arbeiten gehen?

6 Antworten

Kommt drauf an weshalb du Durchfall hast, wie stark, wie lange schon, und wie es dir ansonsten so geht, und ob die andere Mitarbeiter aus gleichen Gründen oder aus anderen Gründen fehlen. Du musst da selber nachdenken, wie die Situation ist! Wenn ein Norovirus oder ähnliches im Heim im Umlauf ist, bleibst du natürlich sofort zu hause! Aber wenn du eher etwas übles gegessen hast, zuviel gesoffen hast, usw. oder der Durchfall in einigen Stunden vorbei ist, so kannst du morgen locker arbeiten gehen! 

Auf jeden Fall morgen zuerst zum Arzt! Sag dem doc, dass du Altenpflegerin bist!

Als verantwortungsbewusste Pflegefachkraft laß ihn erst mal checken, ob du was ansteckendes eingefangen hast. 

Wenn ja, bleib daheim bis der Arzt dich "frei gibt". Du gefährdest die Heiminsassen und auch die noch gesunden Kollegen wollen bestimmt nicht angesteckt werden.

Es ist definitiv nicht dein Problem, dass ihr eine so dünne Personaldecke habt!

Du weißt ja sicher selber, dass für ältere Leute Durchfall nicht so leicht wegzustecken ist wie für dich.

Also würde ich das nur machen, wenn du ausschließen kannst, dass es ansteckend ist oder dass du eventuell jemanden anstecken könntest.

Rückwirkend krankschreiben, Feiertag?

Hey Leute. Habe seit Montag Abend Durchfall und habe mich deswegen von Nachtschicht abgemeldet und heute auch. Das Problem ist das ich morgen wieder arbeiten gehen will da die Beschwerden fast wieder weg sind. Nur hat mein Hausarzt nur von 8 bis 11 geöffnet und da bin ich arbeiten. Woher soll ich jetzt die krankschreibung bekommen? Soll ich ins KH in die Notaufnahme gehen und meinen Fall schildern?

...zur Frage

Arbeiten gehen trotz Magen Darm Grippe?

Was kann passieren?
Mir ist übel/erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall und der Magen arbeitet die ganze Zeit
Ich weis das es nicht empfehlenswert ist
Aber was kann schon auf der Baustelle passieren? ..außer das ich schnell aufs Klo rennen muss um zu brechen oder eben wegen durchfall..
Es ist wirklich sehr wichtig und ich werde gebraucht
Lg

...zur Frage

Ist es schlau in der Alpflege/Krankenpflege bei Bauchweh, Schluckschmerzen und Durchfall arbeiten zu gehen?

...zur Frage

Hallo,muss ich als Teilzeitkraft immer ungünstigere Schichten arbeiten?

Ich arbeite als Pflegehelferin in einem Altenheim in Teilzeit auf 50 %. Meine Schichten sind genau wie bei den anderen auch also Früh und Spätschicht. Jetzt werde ich aber immer öfter mit geteilten Diensten geplant, also morgens von 7 - 10.30 uhr und dann abends nochmal von 16 - 21 uhr während alle anderen Mitarbeiter weiterhin normal Früh und Spätschicht arbeiten. Ich habe zwei Kinder und möchte auch nur Früh oder Spätschichten um das Familienleben, die Betreuung der Kinder und anfallende Termine besser zu planen. Habe auch schon mit der Chefin gesprochen, die aber meinte ich soll mich nicht so anstellen, denn immerhin hätte ich ja sonst mehr frei wie die anderen Mitarbeiter. Was meint ihr zu meiner Situation, Anregungen und Tips bitte.... Lg G.Escher

...zur Frage

Wo soll ich mich genau krank melden?

Guten Abend ;-)

Ich bin momentan krank und kann deswegen morgen bzw. diese Woche nicht mehr zur Arbeit gehen. Arbeiten tu ich in einem Altenheim als PH (also mit mehreren Stationen) und ich hätte bis Freitag Frühdienst (Dienstbeginn: 6:00 Uhr) gehabt - den ich leider nicht machen kann. Frage ist nun, Soll ich frühs auf der Station wo ich arbeite (also den Nachtdienst (aber das blöde ist, dass keiner von meiner Station Nachtdienst macht)) anrufen oder den Personalleiter (Pflegedienstleiter) ?

Aber ich weiß halt nicht, ab wann mein Chef im Haus ist bzw. zu erreichen und es ist ja auch blöd für meine Kollegen wenn sie nicht wissen, dass ich nicht komme...

Und reicht es wenn ich schon um halb 5 anrufe oder soll ich erst um 5 ?

Liebe Grüße

...zur Frage

FSj - Arbeit am Wochenende

Ich mache gerade ein FSJ im Altenheim und normalerweise muss ich von Montag bis Freitag 8h arbeiten, von 12-20 Uhr. Dieses Wochenende (also gestern und heute) muss ich auch arbeiten, allerdings nur 4h, von 12-16 Uhr. Ich arbeite immer mit einer zusammen, ich bin einer Hausgemeinschaft zugeteilt und da arbeitet die auch. Sie ist seehr unfreundlich und das empfinde nicht nur ich so. Nichts gegen Russen im Allgemeinen, aber besonders freundlich sind die meisten Russen (nicht alle!) ja nicht, eher ziemlich ruppig. Und so ist sie auch. Sieht sieht aus wie ein Mann und tut auch so "grob" usw... Ich mag sie einfach nicht. Ich trau mich kaum, um 16:00 zu gehen, obwohl es mir ja am Wochenende zustehen würde. normalerweise arbeite ich bis 20:00 Uhr und sie muss sogar am Wochenende bis 20:00 arbeiten. Gestern war es einfach: Ich wollte sowieso mit einer Freundin auf den Wasen, also kam sie einfach um kurz nach 16:00 rein zu mir ins Altenheim und damit war es geklärt, dass ich gehen kann.

Aber heute? Ich traue mich kaum, um 16:00 Uhr zu sagen, dass ich jetzt gehe, weil das sonst so faul rüberkommt und weil sie doch so unfreundlich ist...keine Ahnung. Immerhin ist sie auch meine Vorgesetzte, ich mach dort ja nur mein FSJ. Wie sagt man sowas?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?