Durchfall und Antibiotika?

9 Antworten

Guten Morgen ollabienchen, besonders auf Grund der steigenden Antibiotikaresistenzen sollte man nicht immer sofort Antibiotika einnehmen. Zum Einen sind häufig Viren die Auslöser, da helfen keine Antibiotika, zum Anderen beeinträchtigen diese Medikamente massiv die Darmflora, die jedoch für ein schlagkräftiges Immunsystem immens wichtig ist.

Bei Durchfall, einer Nebenwirkung der Antibiotika, ist es wichtig, dass Du viel trinkst. Außerdem solltest Du die Darmflora anschließend mit einem sog. Synbiotikum aus der Apotheke wieder aufforsten.

Bevor man Geschütze wie Antibiotika auffährt, ist es empfehlenswerter erst einmal andere Wege einzuschlagen. Beispielsweise hat sich die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) bei diversen Infekten bewährt. Außerdem stärkt Zink das Immunsystem, ist wichtig für die Schleimhäute und soll sogar entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Ergänzend dazu schwöre ich auf Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur.

Ich wünsche Dir gute Besserung und einen schönen Feiertag.

Das kommt, da das Antibiotikum auch die Darmbakterien tötet. Um die Bakterien wieder zu bekommen, esse am besten täglich einen Becher Naturjoghurt mit Lebendbakterienkulturen drin. Das sind genau die, die du brauchst. Aber wirklich Naturjoghurt, in Joghurt mit Geschmack ist nichts mehr Lebendes drin. Wenn er dir nicht schmeckt, verfeinere ihn einfach mit Zucker, Müsli, Honig, Obst... . Dann ist auch keine Darmsanierung nötig.

Hallo ollabienchen,

ich persönlich bevorzuge bei derartigen Erkrankungen erst einmal naturheilkundliche Präparate und nicht sofort solche schweren Geschütze wie Antibiotika.

Fester Bestandteil meiner Hausapotheke ist inzwischen Babix Inhalat, das Eucalyptus- und Fichtennadelöl enthält.

Davon übergießt Du 3-mal täglich jeweils 7 Tropfen mit heißem Wasser und atmest die Dämpfe ein, was sehr wohltuend ist und die Nase für längere Zeit frei macht. Außerdem werden auch Fließschnupfen und Husten dadurch gelindert. Die ätherischen Öle wirken nicht nur antimikrobiell sondern sollen auch Entzündungen hemmen. Damit Du besser schlafen kannst, gibst Du vor dem Zubettgehen noch einige Tropfen auf die Bettdecke. Das pflanzliche, relativ preisgünstige Arzneimittel gibt es übrigens rezeptfrei in der Apotheke.

Zudem esse ich bei derartigen Infekten verstärkt scharfe Gewürze wie Meerrettich, Chili, Senf und Ingwer und trinke entsprechende Arzneitees aus der Apotheke.

Gute Besserung und einen schönen Feiertag!

Extrem viele Nebenwirkungen wegen Antibiotika

Sooo..hallo erstmal ;)

ich hatte eine 3tage-kur wegen einem virus....kaum ist sie ein tag fertig musste ich ins krankenhaus und habe dort eine 5tage-kur verschrieben bekommen... seid dem antibiotika(5tageskur) hab ich extrem viele nebenwirkungen UND HABE KEINE LUST MEHR ES WEITERHIN ZU NEHMEN...-.- dazu gehören: -Sehstörungen(manchmal sehe ich fast garnichtsmehr auf einem auge, manchmal ist alles verschwommen -Übelkeit -erbrechen -magen krämpfe -durchfall -müdigkeit(mind. 15-20 stunden schlaf am tag) -gelenkschmerzen -mir ist einfach schlecht

was sagt ihr dazu?Kann ich es absetzen??? Danke schonmal im voraus :)

LG

...zur Frage

völlegefühl bei antibiotika

ich muss seid freitag ein antibiotika nehmen wegen meiner grippe und seid heute habe ich ein völlegefühl und verdauungsprobleme steht allerdings aufm beipackzettel nicht drauf da steht nur durchfall.. kennt jemand das ?und kann es davon kommen ? oder hat des eine andere ursache ? kann es ja leider nicht aufhören

...zur Frage

Durchfall und Hämorrhoiden: Alkohol und Antibiotika ein Problem?

Hey Leute,

hab da ein Problem und es ist mir ein bisschen peinlich. Vielleicht wurde die Frage ja ähnlich scho gestellt, aber ich habe nichts gefunden :(.

Ich bin seit 3 Tagen mit meiner „vielleicht“ zukünftigen Freunding in einer Ski Hütte. Ich muss leider wegen einer Entzündung Antibiotika nehmen hab seitdem wässrigen Durchfall bekommen.

Wie ihr ja wisst trinkt man im Skiurlaub auch ab und zu ein paar Schnäpse. Vielleicht kommt der Durchfall ja auch davon. Allerdings habe ich auch einen Ausschlag am Hintern bekommen (Vielleicht Hämoriden???)

Mir ist das alles sehr peinlich und ich kann mit meiner Freundin nicht darüber reden

was meint ihr?

...zur Frage

Nach Pilleneinnahme stark durchfall wegen Alkohol, schwanger?

Hallo!
Ich nehme meine Pille morgens (ca. 7-12 Uhr) also sehr unregelmäßig. Und nehme sie seit 2 1/2 Jahren und hatte damit noch nie Probleme (Pille: Evaluna 30). Am Freitag und Samstag habe ich viel Alkohol getrunken und hatte dadurch Durchfall. Ich habe sie deswegen am Samstag erst gegen 15-16 Uhr eingenommen, weil ich warten wollte bis der Durchfall weg ist. (Bis zu 12 h nach Einnahme geht das eigentlich). Dann hatte ich aber zwischen 18 und 19 Uhr wieder Durchfall und hatte nicht die Chance eine 2. Pille zu nehmen. Das war die 9. Pille im Blisterstreifen. Nun hatte ich aber in der Nacht von Samstag auf Sonntag Geschlechtsverkehr (nur mit Pille geschützt). Am Sonntag und Montag hatte ich keinen Durchfall, deswegen gehe ich davon aus das die Pillen gewirkt haben. Hatte aber am Montag wieder Geschlechtsverkehr (nur mit Pille geschützt).

Meine Frage ist jetzt:

Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

...zur Frage

extremer Durchfall durch Antibiotika

Nehme seid 3 Tagen Antibiotika..muss sie noch 7 Tage nehmen ..und habe seid gestern extrem wässrigen Durchfall und heute morgen wieder..heute ist sonntag, deswegen ruf ich morgen beim Arzt an..ich weis ja das es eine Nebenwirkung der Tablette ist..aber ich muss sie trozdem weiterhin nehmen oder was glaubt ihr sagt mir der Arzt ..bekomm ich noch ein Mittel dagegen verschrieben ? hat jemand gleiche Erfahrung ? Liebe grüsse

...zur Frage

Mit Antibiotika warten oder gleich nehmen (wegen der Pille)?

Ich habe heute Antibiotika (Josalid) wegen einer Lymphknotenentzündung verschrieben bekommen. Aber soll ich heute mit der Einnahme beginnen? Ich nehme die Pille Selina Mite und habe noch mit heute 3 pillen bis zur Pillenpause. Da in der Packungungsbeilage drinnen steht dass es nicht sicher sei die pille zu nehmen bin ich mir unsicher. Mein Freund und ich hatten vor 2 Tagen Gv ohne kondom. überleben die Spermien so lange?

Soll ich jetzt schon früher in die Pillenpause gehen? und mit dem antibiotika anfangen? Oder die Pillen bis zur Pause fertig nehmen und mit dem Antibiotika warten?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?