Durchfall seit 5 wochen?

4 Antworten

Auch wenn du nicht zum Arzt willst solltest du bei den Symptomen mal einen Termin bei einem Gastroenterologen machen (das ist ein Facharzt für Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes), denn da sollten einige Tests gemacht werden.

Es ist z.B. möglich, dass du eine Allergie oder eine Intoleranz hast, es könnte ein Reizdarm sein oder auch ganz was anderes - aber in jedem Fall sollte es abgeklärt werden, denn fünf Wochen so eine Symptomatik ist "nicht normal".

Dann geh nicht zum Arzt, riskiere deine Gesundheit und lande im Krankenhaus...dein Arbeitgeber findet sowas bestimmt besser. Was du hast lässt sich hier nicht sagen, es gibt viele Möglichkeiten. Und wenn du nicht willst wirst du auch nicht krankgeschrieben, aber ärztlich abklären sollte man es.

doch werde ich. wie gesagt ich arbeite mit Lebensmitteln. der Arzt ist verpflichtet mich mind. 1 Woche krank zu schreiben. das kann ich mir aber nicht leisten mein Chef dreht durch

0

Soll er doch, als Vorgesetzter muss man mit sowas klarkommen. Gerade weil du mit Lebensmitteln arbeitest solltest du zum Arzt...

0

Probieren und Salz Inhalt prüfen bei etwa 5g auf 1 kg kot kommt kann Mann sterben

Bauchschmerzen - verstopfung oder eher nicht?

Hallo seid ungefähr 2 Wochen habe ich Da ein Problem Und zwar ich habe Bauchschmerzen und Unterleib Schmerzen drückt richtig. Auch Stuhlgang geht nur sehr mühsam :( . Es ist härter als sonst ich. Vor paar tagen war es so das es sogar wärend des Stuhlgangs im Unterleib gedrückt Hat, wie messerstiche...
Es brennt auch öfters im Bauch schmerzt und zieht :(. Auch etwas Magen Probleme sind vorhanden etwa 3 std nach dem essen bekomme ich Magendruck ... Könnte das Verstopfung sein? Leichte Übelkeit was aber eher wie Unwohlsein vom Magen her kommt Ist mir unangenehm das zu schreiben sorry dafùr.

Morgen geh ich zum Arzt

...zur Frage

Durchfall/verstopfung im wechsel?

Hallo :) Ich (18) habe seit ca.2 wochen bauchkrämpfe und durchfall/verstopfung im wechsel. Also einen tag durchfall, zwei tage verstopfung, dann wieder durchfall ect. Mir würde nicht einfallen, dass ich etwas anderes oder verdorbenes gegessen habe. Habe im moment aber keine zeit zum arzt zu gehen und wollte fragen ob jemand eine idee hat was das sein könnte oder was da hilft.

Danke :)

...zur Frage

Verstopfung mag einfach nicht weggehen. Solangsam bin ich verzweifelt.

Hallo. Seit anderthalb Wochen leide ich an Verstopfung. Der Hausarzt hat mir Abführmittel verschrieben. Diese wirkten nicht unbedingt gut. Am Montag hatte ich wieder ganz normalen Stuhlgang, nach Einnahme eines Abführmittels und danach etwas Durchfall. Nun habe ich zwei Tage später wieder Verstopfung.

Blutwerte sind ok. Im Ultraschall gab es auch keinen Befund.

Ich bin solangsam verzweifelt und gebe es echt langsam auf. Ich muss die ganze Woche durcharbeiten und komme garnicht zum Arzt und traue es mich schon garnicht mehr, nochmal zu betteln, ob es nicht gehen würde.

Hat jemand einen Ratschlag oder eine Idee, woran es liegen könnte?

Der Stuhl ist nicht hart. Trinken tue ich genug. Ballaststoffe nehme ich auch genug zu mir. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

...zur Frage

Verstopfung und Durchfall auf einmal?

Hi,

Das ist mir jetzt wirklich etwas unangenehm aber seit längerer Zeit habe ich Verstopfung und dabei ist es auch eingerissen was sehr schmerzhaft war und und auch etwas geblutet hat.

Jetzt habe ich mich immer ballaststoffreich ernährt und es würde tatsächlich besser dass ich sogar Durchfall bekam... (Ob es daher kam?)

Doch aus welchem Grund auch immer ist der Stuhl in der Mitte sehr hart und außen rum weich... das schmerzt dann sehr stark.

Was kann das bedeuten? Ich würde ja auch in den nächsten Tagen zum Arzt gehen aber viell. könnt ihr mir schonmal weiterhelfen :(

LG

...zur Frage

Blut und Schleim wegen Verstopfung?

Hi, ich bin M 13 und habe Verstopfung ( denke ich weil das nicht mehr so gut geht ) . Immer wenn ich aufs Klo wollte kam Blut und Schleim oder das Blut war im Schleim . Jetzt vor kurzem hatte ich starke Bauchschmerzen. Jetzt kann ich wieder ein bisschen besser "groß" aber abundzu ist da trotzdem noch Blut und Schleim (es hat sich bisschen gebessert ) . ( Sry für die Details jetzt ) Letztens als ich wieder konnte war das Kot halb Durchfall . Jetzt die Frage : könnte der Schleim und das Blut wegen der "Verstopfung" sein. Bitte nicht sagen geh zum Arzt diese Antwort brauche ich nicht . Danke trotzdem ☺

...zur Frage

Durchfall gelblich?

Ich habe in letzter Zeit seit ca 3-4 Wochen ein kleines Problem schätze ich...Ich kann nicht richtig auf Klo gehen und wenn dann kommt nur ein ganz ganz kleines bisschen etwas gelblichen Durchfall...Ich hatte davor eine Verstopfung und habe solch ein Pulver dagegen bekommen wodurch die Verstopfung wegging aber seitdem habe ich das mit dem Durchfall...Ich hatte nach der Zeit mit dem Pulver vllt noch 1-2x normalen Stuhlgang (trotzdem wenig) aber danach nur noch dieses ganz wenig Durchfall. Um meinem Bauchnabel rum ist es auch ein bisschen hart habe aber nie darauf geachtet ob ich das schon immer hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?