Durchfall seid längerem, wie bekomme ich den Darm wieder beruhigt?

4 Antworten

Hol dir im Reformhaus Luvos Heilerde innerlich; am Morgen n großen Löffel am Abend nen großen Löffel. Richtig voll, und zum Nachspülen bloß lauwarmes Wasser. Als Tagesgetränk kein Kaffee, sondern Schwarztee. Als Frühstühstück Haferbrei, mit Zutaten deines Geschmacks, Rosinen oder Früchte, ungeschäte Apfelstücke. Vitaminbrause und Brause mit Magnesium. Und ein gutes gesundes Seelenleben. Gute Besserung!

Luvos Heilerde igittigit. Das ess' ich lieber Schokolade. Die hilft auch gegen Durchfall.

1
@HansH41

meine Oma hätte dann gesagt: ein Löffelchen Heilerde für Buddha, ein Löffelchen Heilerde für Mahatma Gandhi, Ein Löffelchen für Dr. Ambedkar, und schwupps wär die ganze Heilerde da innen wo sie hingehört  :D

0

Du wirst mit Sicherheit einen Reizdarm haben , den der STRESS verursacht hat ... er reagiert auf fast alles  und zeigt sich dann in deinen beschriebenen Symptomen . Versuche  deine Ernährung umzustellen , was dir am Besten  bekommt ( Darm mäßig , ob Veränderungen eintreten ) . Das wird ein langwieriger Prozess  sein und funktioniert nicht gleich von heute auf morgen ... aber dann merkst du , dass es dir gut tut und dein Darm damit auch gut klar kommt . LG

Hast Du Dich auch schon einmal auf Lebensmittelunverträglichkeiten untersuchen lassen,da zB auf Fruchtzuckerunverträglichkeit,Laktoseintolleranz,oder auch einmal eine Histaminintolleranz in betracht gezogen?Hast Du noch andere Beschwerden wie Bauchkrämpe,Herzrasen oder Migräne die länger anhaltend ist?

bauchkrämpfe und Blähungen noch. Unverträglichkeit denke ich nicht da es jeden tag gleichstarke beschwerden sind.

0

Wann wird die Wirkung der Pille bei Magen-Darm beeinträchtigt?

Vor etwa 16 Tagen hatte ich 2-3 Tage Durchfall. Habe jede Pille drin behalten, eine müsste ich aber doch nachnehmen. Da war ich in der zweiten Einnahmewoche. Jetzt wurde mir geraten, ich solle einfach noch 7 Tage an den Blister dranhängen. Hatte gestern Abend GV, habe die Pille seit dem Magen-Darm auch regelmäßig genommen. Jetzt wollte ich gerne wissen, ab wann die Wirkung durch geschädigte Darmflora beeinträchtigt ist. Bzw anders gefragt: ist man immer nach 7 korrekte Einnahmetage ab dem 8. Tag wieder geschützt? Bzw ich in meinem Fall? Nehme die Maxim!

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte!

...zur Frage

Wie wird mein Arzt weiter vorgehen?

Ich glaube ich leide an einer Fehlbesiedlung im Darm. Das könnte echt zu meinen Problemen zutreffen. Zumal meine Situation sich verbessert wenn ich Darmflora Kapsel wie zB. Peneterol oder Eubiol zu mir nehme. Alles begann damit das ich Antibiotika nehmen musste weil sich meine Weißheitszähne entzündet hatten, nachdem die entzündung vorbei war wurden mir die Zähne gezogen und ich bekam um einer entzündung vorzubeugen nochmal Antibiotika. Da trat auch mein Durchfall ein, nach absetzen des Antibiotika und weiteren Darmflora bakterien verbesserte sich mein zustand nur langsam. Ich hatte oft lehmigen, klebrigen Stuhl. Jetzt habe ich seit Oktober einen fast ausschließlich wässrigen Stuhl mit kaum festen brocken darin, mindestens 7 Stuhlgänge am Tag. Seit Eubiol bessert sich das aber ich kann das ja nicht lebenslänglich futtern.

Bei mir wurde bereits eine Darmspiegelung gemacht, Blutprobe, stuhlprobe und ultraschall. Alles ohne befund, nun soll eine Magenspiegelung mit 12 fingerdarm biopsi stattfinden. Wird man dort eine Fehlbesiedlung mit der biopsi feststellen? Oder kann man das ausschließlich mit einem H2 Atemtest feststellen?

...zur Frage

Bakterielles Gleichgewicht der Darmflora wieder herstellen

Ich möchte mein bakterielles Gleichgewicht im DArm wieder herstellen. Habt Ihr vielleicht Rezepte und Ideen wie man das erreichen kann?

...zur Frage

Hab ich eine -darm Grippe?

Mir Gestern plötzlich innerhalb einer Stunde ur schlecht geworden. Gleichzeitig war ich ur durstig, aber wenn ich ein Glas getrunken hatte, musste ich brechen. Hatte sonst auch massiven Durchfall. Jetzt kann ich wieder langsam was trinken und hab eine Banane gegessen. Aber die Nacht war ein Horror.

...zur Frage

Durchfall und Zungenbelag

Hallo

Ich leider nun 4 monaten an Zungenbelag (im hinteren Bereich, weiß, manchmal auch gelb, dieser ist abwischbar) und mäßigem Durchfall (weicher Stuhl, ist heller geworden). Auch habe ich leichte blähungen und eine etwas verstärkte Gasproduktion im Darm.

Letzten August hatte ich eine Mandelentzüngung (aber noch keine Angina, laut arzt) und einen entzündeten Zungengrund und Kehlkopf. Der Arzt verschrieb 500mg Clarithromycin (antibiotika). Kann es sein das dadurch die gesamte Darmflora zerstört wurde? Weil ich glaube seit dem habe ich den Zungenbelag (im September bemerkt) und den Durchfall.

Außerdem hatte ich Madenwürme, welche mit Molevac bekämft wurden (Ende Dezember). Aber dies führte zu keiner Besserung :(

lg

...zur Frage

Darmprobleme jemand ähnliche Erfahrung?

Guten Abend

ich bin 20 Jahre alt und leide nun seit über 8 Monaten an darmprobleme

es ging plötzlich mit schmerzen unten rechts im Unterbauch an

da nichts festgestellt wurde, wurde eine darm und magenspiegelung gemacht

Ergebnis : leichte Entzündung am Ende des Dickdarms und helicobacter

die Entzündung wurde als weiterhin nicht nennenswertes in Beachtung gezogen und der helicobacter wurde dich Antibiotika ausradiert

ich habe seitdem 2-3 mal am Tag stuhlgang und nie ist er komplett fest sprich wenn ich mit zb mit dem Toilettenpapier am kot betaste dann fällt er in sich sozusagen zusammen also er ist garnicht fest aber kein Durchfall oder so.

habe endliche Untersuchung (Stuhluntersuchung, jegliche Unverträglichkeitstests, VitaminB12 Mängel, Blut und MRT Untersuchung usw)

mein Arzt meint es ist wolmöglich der Reizdarm weil auxh Bauchspeicheldrüsen Untersuchungen nichts ergeben.

ich habe den weichen Stuhl mit Flohsamen versucht fest zu machen aber das klappt leider nur bedingt.

schmerzen im rechten Unterbauch kommen nurnoch selten vor

bitte um Hilfe !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?