Ist Durchfall nach einer Blinddarm-OP normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt von der Narkose =) Ich musste mich danach übergeben. Damals war mein Blinddarm schon ganz dunkel und verfault, ich war noch im Kindergarten.

Essen solltest du am besten Zwieback, genau. Müsste der Arzt auch eigentlich sagen. Und natürlich nur das essen, was du verträgst ;) Heutzutage holen die Ärzte meist noch ein Stück vom Darm raus (während der OP) und schauen, ob der in Ordnung ist. Wenn da was am Darm wäre, würde sich ja nichts bessern, wenn einfach nur der Wurmfortsatz weg wäre. Hat das dein Arzt gemacht? Ist wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwieback is gut. Ich hatte mal so was ähliches nach ner blinddarmop, aber ich musste mich oft übergeben. Das liegt bei dir vielleicht auch an dem Narkosemittel und daran dass dein Bauch nach der op noch etwas gereitzt ist. Gute Besserung, aber wenns noch länger dauert geh vielleicht nochma zu nem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein ähnliches Problem...

2 Tage nach der OP konnte ich nach hause gehen. Ich hatte vom ersten Moment nach der OP Duchfall, vereinzelt mit kolikartigen Krämpfen. Ich bekam bis zur Entlassung 4x1 1gr. Dafalgan/Flatulex/Bioflorin. Dieselben Beschwerden habe ich nunmehr seit 10 Tagen. Nach 2 Tagen zu hause fühlte ich mich jeweils am Abend fiebrig, hatte aber keinen Fiebermesser. Beim Morgen und Mittagessen hatte ich kaum Appetit. Wenn ich etwas zum Abendbrot as, wurde mir bei kleinen Mengen bereits Übel. Ich fühlte mich schwach. Nun ist es mit der Übelkeit und der Appetitlosigkeit besser geworden.

Die Narben verheilen gut, der Bauchnabel schaut leicht entzündet aus. Ich habe keine Schmerzen. Der Bauch fühlt sich normal an. Ich trinke genügend und esse normal - eher wenig. Die Lymphknoten bei den Leisten rechts und links sind nicht angeschwollen. Ich habe sonst nie Verdauungsprobleme und kann sonst alles essen. Mir ist aufgefallen dass es mir 2-3h nach einem Joghurt am schlimmsten geht mit der Verdauung. Hatte noch nie Probleme mit Milchprodukten, weder ich noch meine Familie.

Ich nehme momentan Bioflorin.

Was habe ich, was kann ich gegen den Durchfall machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannahtwist
04.06.2014, 10:58

10 Tage finde ich schon recht heftig.. bei mir wars nicht so lange. Was sagt denn der Arzt dazu?

0

Also ich war damals vor 2 Monaten wegen extrem starkem Blinddarm im Krankenhaus. Die ersten 5 Tage konnte ich nichts essen und am 7. durfte ich alles essen was ich wollte. Beim 4. Tag hatte ich auch Durchfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal.Wahrscheinlich geht dir die Nakose ( ich weiß nicht wie mans schreibt xD) nicht so gut , am besten Zwieback Salzstangen und Tee ist gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?