Durchfall bei KANINCHEN (also weiche köttel )

5 Antworten

Kleine Köttelkunde Durchfall (flüssiger Kot) http://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/urin-und-koettelkunde/

Hi Jonamy,

ja, früher gab es die These, dass eine alleinige Heudiät den Durchfall kurieren könnte. Heute weiß man, dass dieser lediglich durch einen Wassermangel pseudokuriert scheint, das Problem ist damit aber nicht behoben.

Kaninchen benötigen Flüssigkeit, also fütterst du am besten gut verdauliches Weichfutter wie geriebener Apfel, Fenchel und Wurzelgemüse, was dein Kaninchen gut verträgt.

Hast du in letzter Zeit etwas an der Fütterung geändert? Neues Futter dazu genommen oder sehr viel gereicht, was sie sonst eher selten kriegen?

Auch Trockenfutter sorgt indirekt für Durchfall, falls du das reichst, solltest du es bitte über 3-4 Wochen ausschleichen und mit gesunden Futtermitteln ersetzen.

Mal etwas Fenchel-, Kamillen- oder Kümmeltee kann man reichen, aber dann bitte zusätzlich zum Wasser. Die Kaninchen müssen immer wählen können.

Übrigens sind Nippelflaschen für Kaninchen extrem ungesund, da sich Keime, Algen und Co. in ihnen ablagern und nur schwer zu entfernen sind.

Auch lese ich von nur einem Kaninchen, Kaninchen sind Rudeltiere, lebt deins etwa allein? Hat dein Tier genug Auslauf, sonst steigt bei weichem Kot das Risiko eines Madenbefalls.

Ansonsten solltest du beim Tierarzt vorbei schauen und eine Kotprobe abgeben, nicht das du etwas übersiehst. Sollte es schlimmer werden, bitte maximal 24h abwarten, ehe du einen Tierarzt aufsuchst, für die kleinen ist das sonst eine massive, körperliche Belastung.

Sry, weiß ich nicht. Frag doch mal in einem Tierforum Nach! ^^

Danke trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?