Durchfall bei Grippe bzw Grippaler Infekt?

1 Antwort

Erreger haben eine Inkubationszeit. Je nach dem welcher es ist, könntest du dich neulich angesteckt haben und jetzt erst die Symptome kriegen. Und wenn bei euch sowas rum ging, liegt es nahe das du dich hast anstecken lassen... Vor allem wenn ihr das selbe Klo benutzt oder Keimverschleppung nicht vermeidet (Händewaschen etc).

Eine andere Ursache könnte eine laufende antibiotische Therapie...? Grippale Infekte sind zwar eher viral, dennoch verschreiben Ärzte dagegen öfter mal Antibiotika. Die hätten u.U. Nebenwirkungen im Verdauungstrakt...

Also auf dem Klo habe ich immer Klopapier auf den Rand gelegt und mich so gut wie möglich fern gehalten. Hab oft Hände gewaschen. Und bei meinem Infekt hab ich nur was pflanzliches gegen meinen Husten genommen den hab ich schon mal genommen und da hab ich ihn auch vertragen. Kann der Durchfall nicht mit dem Infekt zusammen hängen?

0

Echte Grippe oder grippaler Infekt?

Meine Freundin und ich sind uns nicht einig. Hier werden wir wohl auch keine Antwort finden, aber vielleicht ein paar Meinungen. :-)

Letzte Woche Freitag Abend gings direkt mit 39 Fieber, Schüttelfrost und trockenem Husten los (den hab ich noch immer), das hat (mit Ausnahme von Samstag dank Medikamente tagsüber) bis etwa Mittwoch früh gehalten, Mittwoch wars dann durchgehend auf 37+ und ab dann fieberfrei, dafür extremes Schwitzen, Nase, Kopfweh, etc. Mittlerweile klingen die Symptome ab und es besteht so eine extreme Nachmittagsmüdigkeit/Erschöpfung. Ich hatte in der ganzen Zeit keine Gliederschmerzen!

Ich hatte schon sehr sehr lange keine Grippe mehr, dafür öfter mal einen grippalen Infekt, der jedesmal 1-2 Tage 37/38 Fieber brachte, dafür mehr mit Symptomen gequält hat.

War das eher ein heftiger grippaler Infekt oder ein schwächerer Grippevirus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?