Durchfall am Morgen, ist das normal?

4 Antworten

huhu,

hast du schon andere Medikamente dagegen eingenommen? Durchfalltabletten oder etwas ähnliches? Ich kenne deine Sorgen nur all zu gut. Vor einem halben Jahr, als ich vom Urlaub nach Hause kam, litt ich sehr unter Magen Darm Beschwerden. Ich musste mich nach jedem fettigem Essen immer übergeben oder hatte Durchfall. Der Durchfall bekam ich dann mehrere Tage nicht weg und konnte fast nichts mehr essen. Ich bin dann nach einigen Tagen auch zu meinem Hausarzt, um abzuchecken lassen, dass ich an nichts schlimmeres leide. Der hat einige Checks bei mir durchgeführt hat. Er bestätigte mir, dass bei mir alles ok sei und ich nichts schlimmes habe. Der hat mir dann Kamillan weiterempfohlen und ich war ab der ersten Anwendung begeistert. Meine Probleme haben sich damit extrem schnell in Luft aufgelöst

Eine Magendarmgrippe wird es nicht sein wie du schon richtig erkannt hast.
Eine Möglichkeit wäre eine Stuhlprobe beim Arzt untersuchen zu lassen, auf Viren und bestimmte Bakterien.
Für momentan kannst du Bananen essen diese Verfestigen den Stuhlgang, oder Sauerkraut essen. Durch Sauerkraut entstehen mehr von den positiven Darmbakterien und die schlechten werden verdrängt, nur könnte es sein dass du (falls es daran liegt) 3-4 Tage etwas unangenehm pupsen würdest.
Eine Darmaufbaukur könnte auch helfen.

44

Wollte noch sagen, das Sauerkraut hatte - bei mir zumindest - den besten Effekt. Ich hatte das so nämlich auch mal einige Wochen. Die Darmkuren die ich machte brachten nichts. Das Sauerkraut ist ein krasser Darmheiler, wirkt entzündungshemmend und ist positiv für die Darmflora. Danach ging es meinem Darm wieder super, obwohl das eigentlich nur ein Zufall war, hinterher hab ich es dann nachgelesen.

1
4
@Kathyli88

muss man das dann jeden Tag essen? Und wie viel dann?

0
44

Nein nein. Einmal.
Ich kann dir jetzt keine Grammzahl nennen, aber eine ganz normale Einzelportion reicht völlig aus.
Im Schnellkochtopf für etwa 10 Minuten kochen, oder ansonsten, bis es schön weich ist.

1

Durchfall ist eigentlich zu keiner Tageszeit wirklich normal. Und daher sollte stets eine kompetente ärztliche Untersuchung stattfinden.

Nach Pilleneinnahme stark durchfall wegen Alkohol, schwanger?

Hallo!
Ich nehme meine Pille morgens (ca. 7-12 Uhr) also sehr unregelmäßig. Und nehme sie seit 2 1/2 Jahren und hatte damit noch nie Probleme (Pille: Evaluna 30). Am Freitag und Samstag habe ich viel Alkohol getrunken und hatte dadurch Durchfall. Ich habe sie deswegen am Samstag erst gegen 15-16 Uhr eingenommen, weil ich warten wollte bis der Durchfall weg ist. (Bis zu 12 h nach Einnahme geht das eigentlich). Dann hatte ich aber zwischen 18 und 19 Uhr wieder Durchfall und hatte nicht die Chance eine 2. Pille zu nehmen. Das war die 9. Pille im Blisterstreifen. Nun hatte ich aber in der Nacht von Samstag auf Sonntag Geschlechtsverkehr (nur mit Pille geschützt). Am Sonntag und Montag hatte ich keinen Durchfall, deswegen gehe ich davon aus das die Pillen gewirkt haben. Hatte aber am Montag wieder Geschlechtsverkehr (nur mit Pille geschützt).

Meine Frage ist jetzt:

Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

...zur Frage

3 Tage hintereinander Durchfall, bzw weichen Stuhl, wie sieht es aus mit der Pille?

Hey! Also seit Samstag hab ich so komische Bauchschmerzen, es fühlt sich an als hätte ich Hunger, hab ich aber nicht und dann blubbert es so im Bauch.

Jedenfalls bin ich Samstag früh aufgestanden und hab Bauchschmerzen bekommen, woraufhin ich das plötzlich nicht mehr zurückhalten konnte und auf Toilette musste, hatte dort weichen Stuhl der einfach rauskam.

Gestern das gleiche , also ich hatte so am Vormittag wieder Bauchschmerzen und zunächst war es eher fester Stuhl nur sehr weich, aber beim 2. mal 2 Stunden später,kam es dann wie oben beschrieben wieder.

Und jetzt am 3. Tag bin ich aufgewacht und konnte es wieder nicht zurückhalten.

Ich weiß nicht was das ist, dass ich meinen Stuhlgang nicht mehr zurückhalten kann und solche komischen Bauchschmerzen habe. Es ist nur dieses Gefühl, dass ich Hunger habe, die Schmerzen kommen nur dann wenn ich auf die Toilette muss und das auch nur 1x am Tag.

Am Samstag und Sonntag war dieser Stuhlgang knapp 8-12 Stunden nach der Pilleneinnajme, jetzt sind es knapp 5 Stunden erst...

Ich weiß nicht, wie das mit dem Pillendchutz aussieht, immerhin sind heute die 4 Stunden ja quasi schon vorbei und waren es die letzten 2 Tage auch, undicht habe nicht mindestens 3x am Tag Durchfall gehabt, es war jetzt nur jeden morgen.

Kann mir da jemand die Frage beantworten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?