Durcheinander im Tanzkurs wegen falschem Partner!

1 Antwort

  • Ja, so etwas passiert. Das ist ärgerlich und schade, aber nicht mehr zu ändern.
  • Daraus solltest Du lernen, dass man manche Dinge eben zeitnah angehen muss. Dazu gehört natürlich Mut und Überwindung, aber so ist es leider nun mal.
  • Selbstverständlich sollte sich Dein bevorzugter Junge ganz besonders über sich selbst ärgern und nicht vorrangig über Dich. Schließlich hat er zu lange gezögert und nicht nur du (aber du natürlich auch). Er sollte ebenso daraus lernen, dass man manche Dinge eben zeitnah erledigen muss, sonst erledigen sie andere. Entscheidungen sollte man selbst treffen und sie nicht anderen überlassen. Vielleicht eine wertvolle Lerneinheit fürs ganze Leben!
  • Noch ein Vorschlag: Das mit dem Abschlussball ist jetzt nicht mehr zu ändern, aber Du könntest ja den netten Jungen ansprechen und ihn fragen, ob ihr mal zusammen zu einer Tanzparty gehen wollt, z.B. "um zu üben". Fast jede Tanzschule bietet regelmäßig solche Tanzpartys an, damit man trainieren und sich kennenlernen kann. Da müsst Ihr dann ja auch nicht jeden Tanz mittanzen, sondern könnt ab und zu pausieren und miteinander plaudern. Nun ergreife die Gelegenheit, gehe zu ihm hin (möglichst unter vier Augen) und frag ihn.
  • Man kann nie genug nette Tanzpartner haben, mit denen es harmoniert. Du solltest ihn Dir warm halten und schauen, ob er Lust hat, öfter mal mit dir zu tanzen. Und ohne zusätzliche Übung geht es ja auf Dauer sowieso nicht.

Was möchtest Du wissen?