Durchblutungsprobleme durch Muskeln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe mir deinen vorherigen Post angesehen. Muss sasgen du hast unnatrürliche Beine, nicht im negativen Sinne gemeint. :o

Sei dir sicher, die Durchblutung wird reichen. Du wirst das Herz eines Ochsen haben. Um solche Beine zu bewegen braucht die Pumpe schon Leistung.

Ich würde eher vermuten dass es an was anderem liegt. Vielleicht Sehnen/Bänder?

Kannst ja mal nach Nahrungsmitteln schauen, die die Produktion der roten Blutkörperchen unterstützen. 

Bist du dir sicher, dass es an der Durchblutung liegt? Was lässt dich da so sicher sein :D
Vielleicht ist es ja ein ganz leichter Krampf, oder ein Nerv wurde strapaziert..

Musst nicht damit zum Arzt gehen, wenn es keine weiteren Probleme machen sollte.

Wenn du dir aber 100% sicher sein willst, dann geh zum Arzt.

Lieber einmal zuviel beim Arzt, als einmal zu wenig.

Gruß :)

Ne. Mit der Druchblutung bin ich mir nicht sicher. War nur eine Vermutung da der Bereich des Armes hinter den Schmerzen sich immer anders färbt ^^

0

Wie verfärbt es sich denn? Bei Durchblutungsstörungen treten auch (Nicht zwingend, häufig aber) Erscheinungen, wie Schwächegefühle in der betroffen Region, sowie Taubheitsgefühle u.a auf.. Hast du denn sowas?

0

Hallo! Mal einen Arzt fragen ist nie falsch - da gibt es sogar Spezialisten. 

Der Phlebologe (Venenspezialist) ist da zuständig.

Probleme mit der Durchblutung kennen viele Kraftsportler. Typisch  : Oft schläft bei angewinkelten Armen der Arm ein.

Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?