Durchblutugsstörungen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh noch mal zum Arzt und lass ein Blutbild machen. Und,ganz wichtig,die Blutgerinnung! Möglich ist alles,kann man aber alles behandeln.

Ich habe das gleiche Problem. Meine Hände werden dann auch immer blau/lila. Mein Arzt konnte allerdings nur feststellen das ich zu viele rote Blutkörperchen habe. Ich glaube aber nicht, dass das die einzige Ursache ist

Das könnte ein sog. Raynaud-Syndrom sein. Die Kapillaren (kleinste Blutgefäße) verengen sich und es kommt zu Durchblutungsstörungen. Wenn das Blut wieder einschießt, durch die verengten Kapillaren, könnte das schmerzhaft sein. Betroffene nennen das dann auch Raynaud-Attacke. Wenn du der Sache nachgehen willst, solltest du dir mal eine ÜW zu einem Angiologen holen. Meist ist das aber harmlos.

Drück mal deine Hand, und dann kuck mal wie lange das Blut braucht bis es wieder da ist. Das selbe machst du bei einem gut durbluteten Körperteil. Oder bei jemand anderen an der Hand. Dann hast du ein Vergleich.

Was möchtest Du wissen?