Durch zu wenig Eiweiß kein Muskelwachstum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Eiweiß ist unter den Makronährstoffen sozusagen der Baustein deiner Muskulatur. Nimmst du zu wenig Protein zu dir, behindert das natürlich das Muskelwachstum.


Viele schreiben hier, dass Eiweiß nicht so wichtig wäre, das stimmt nicht ganz. Die Ratschläge dahingehend, wie viel Protein man zu sich nehmen sollte, um optimal Muskeln aufzubauen, sind sehr unterschiedlich. Ich kann mich der Meinung vieler hier zwar anschließen: Du musst nicht 3 Gramm pro Kilo Körpergewicht am Tag zu dir nehmen - das ist ein Wert, den man beim Definieren anstreben kann, im Aufbau aber unnötig hoch wäre. ABER: 1,0 Gramm - beispielsweise - wäre zu wenig.

Mein Ratschlag: Bewege dich zwischen 1,5 und 2,0 Gramm pro Kilo Körpergewicht. Weniger als 1,5 sollte es aber nicht sein, Kraftsportler haben schlichtweg einen erhöhten Proteinbedarf, das ist Fakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte im Aufbau bei ca. 1,6-2g pro kg Körpergewicht sein und in der Defi bei ca. 2-2,5g.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt 1 - 1,5g eiweiss pro kg körpergewicht. Einige nehmen auch bis zu 3g pro Kg körpergewicht aber das ist meines Erachtens nach übertrieben und ist unnötige Nierenbelastung. Aber so 75 - 100g eiweiss solltest du für ein optimales Muskelwachstum schon zu dir nehmen. Die sind aber schnell erreicht. 

300g Hühnerbrust haben z.b schon ca 60 - 65g 

Dann noch einen Eiweissshake. Der hat nochmal ca 30-40g und du hast dein Soll schon erfüllt. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerRealsteFaker
29.10.2016, 23:28

Genau meine Meinung. Eiweiß hat im Fitness einen viel zu hohen Stellenwert nach meiner Meinung

1

Was möchtest Du wissen?