Durch zu grobes Schleifpapier Kratzer im Plastik?

5 Antworten

es gibt Füller - das ist eine Art Vorstreichfarbe und die enthält Füllstoffe - diese wird hinterher mit ganz feinem Schleifpapier angeschliffen. Die Kratzer sollten damit eigentlich weg sein - zur Not legt man eben noch eine zweite Schicht nach. Wenn einzelne Kratzer sehr tief sind, nimmst du zuerst besser Spachtelmasse - der Füller ist eher für feinere Kratzer, mit richtig tiefen Riefen ist der überfordert.

Man fängt grob an und schleift immer feiner bis die Oberfläche so ist wie man sie braucht. Wenn du unsinnig grob angefangen hast, schleiftste halt in mehr Abstufungen unnötig lange, aber das Ergebnis ist das gleiche. 

Wie fein du die Oberfläche nachher brauchst steht auf der Anleitung zum Filler/Grundierung oder man sagt es dir wenn du die Grundierung im Fachhandel kaufst.

Um Flächen zum lackieren anzurauen, nimmt man normalerweise 400er oder 500er Nassschleifpapier. Nassschleifen ist viel schonender und du kriegst eine viel gleichmäßiger geschliffene Oberfläche, weil der Abrieb im Wasser gebunden wird und das Schleifpapier viel einfacher gleitet. 

Schau einfach mal drauf welche Zahl auf dem Schleifpapier steht. Wenn du sagst du hast wirklich tiefe kratzer drin, dann hast du wahrscheinlich 100er oder noch grober genommen. Ist aber alles kein Problem. Nimm einfach ein feineres Schleifpapier und gut. 

Dann machst du vorm richtigen lackieren noch eine Grundierung drauf und dann sollte das alles glatt sein. Für die Grundierung und für die Lackierung gilt: Mehrere dünne Schichten sprühen, es muss beim ersten Durchgang nicht völlig decken. Einfach immer eine dünne Schicht sprühen, kurz antrocknen lassen und dann die nächste Schicht drauf. 

Plastik lackieren mit Grundierung

Hallo zsm,

möchte gleich meine PS3 + Controller lackieren, habe dafür gerade eben 1200er Nass-Schleifpapier, Plastikgrundierung, Lacke und Klarlack gekauft. Ich dachte die Reihenfolge wäre diese:

  1. Plastik anschleifen (Damit die Grundierung hält)
  2. Grundieren (Damit darauf der Lack haftet)
  3. Lackieren
  4. Klarlack drauf

Doch auf dem Schleifpapier steht jetzt "Für den abschließenden Feinschliff vor dem Lackieren".

Ergibt doch keinen Sinn, erst grundieren und dann wieder anschleifen? Oder doch? Ist die Grundierung nun nur für den Rostschutz (was es am Controller ja nicht gibt^^) oder damit der Lack hält? Es verwirrt mich...

...zur Frage

Schleif-Kratzer beim Lackieren eines Schrankes?

Hallo zusammen, meinen alten Schrank habe ich heute neu lackiert. Wie empfohlen, habe ich ihn vorher mit Schleifpapier (80er Körnung) abgeschmirgelt. Nun sieht man unter dem Lack noch immer die Kratzer vom Schleifen? Wie bekomme ich die weg? Noch eine Schicht lackieren ohne Zwischenschliff?

...zur Frage

MIt welchem schleifpapier kann ich am besten einen ps4 controller schleifen. will lackieren?

...zur Frage

Wie mache ich meine Schneide wieder glatt?

Ich habe ein altes Messer gefunden, dass ich wieder aufbereiten wollte. Aber erst nach dem polieren Bemerkte ich, dass die Schneide viele Kratzer hat,die ich auch mit grobem /feinem Schleifpapier nicht abbekomme.Da ich das Messer aber nicht maschinell bearbeiten möchte,wollte ich einen von euch Fragen ob er mir sagen könnte, wie man Kratzer aus Stahl bekommt, Auch ohne Material abzutragen.

...zur Frage

Wie lackiere ich meine Motorhaube?

Ich habe auf meiner Motorhaube sehr viele Kratzer auch viele tiefe. Wie mach ich das in welcher Reihenfolge?
Ich hätte es so gemacht:
1.Oberfläche reinigen
2. mit 400 Schleifpapier komplette Haube schleifen
3. Oberfläche entfetten
4. Kratzer mit metallspachtel auffüllen
5. mit grobem und dann mit feinem Schleifpapier eben schleifen
6. Oberfläche wieder reinigen
7. grundieren
8. den Lack in mehreren dünnen Schichten auftragen
9. eine Schicht Klarlack drauf

Habe ich einen Schritt vergessen? Was ist falsch? Und muss ich den alten Lack komplett abschleifen?

...zur Frage

Nass-Schleifpapier?

Kann man mit diesem Schleifpapier nass schleifen, wo liegt der Unterschied wenn ich mit diesem papier nass oder trocken schleife ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?