Durch welche Ereignisse kann man Soziopath werden?

2 Antworten

Kann man pauschal nicht sagen. Ein Bespiel wäre die fiktive Person Dexter Morgan.

Die Dinge die du machst bedeuten noch nicht das du ein Soziopath bist. Es gibt viele Menschen auf die diese Punkte zutreffen. Es geht einfach um den eigenen Vorteil auf Kosten anderer.

Dexter hab ich schon gesehen. 
Aber jetzt bezüglich Dexter, er hat keinen eigenen Vorteil, wenn er andere Menschen tötet?

0
@LightDyagami

Sein "Vorteil" besteht darin, dass er seinen Drang stillen kann; er kann dann weitgehend normal leben.

0

Was unterscheidet gewöhnliche Subliminals unter Silent Subliminals?

...zur Frage

Natur über alles?

Ich meine es is ja sehr unwahrscheinlich dass es Gott gibt also steht doch die Natur über allem oder immerhin ist ja alles von ihr abhängig und durch sie entstanden

...zur Frage

Bin ich ein Psychopath/Soziopath, oder was ist falsch mit mir?

Ich entschuldige mich schon mal im voraus für den langen Text .. Ich stelle mir momentan die Frage, ob ich ein Psychopath/Soziopath oder sonst so etwas bin. Meine Begründung dafür liegt, dass ich ständig Mitmenschen (auch Freunde und Familie) manipuliere und anlüge um zu bekommen was ich will. Bei alldem habe ich keinen Skrupel oder schlechtes Gewissen. So beschämend das jetzt kommt, muss ich sagen dass ich meinen Eltern regelmäßig Geld stehle, obwohl ich genug habe und sie gut zu mir sind. Genauso bei einem Freund von mir, er steht auf meine beste Freundin und will es ihr sagen. Ich bestärke ihn dabei, obwohl mir klar ist das sie nein sagt. Ich ziehe daraus keinen Nutzen finde es aber einfach amüsant wenn er leidet. Und solche Sachen kommen vermehrt in meinem Leben vor, also das ich ohne einen Vorteil für mich es lustig finde, wenn Menschen leiden (darunter auch Freunde,...). Abgesehen davon liebe ich brutale, kranke und blutrünstige Szenen/Charaktere in Filmen, Büchern,... und zeichne auch in diese Richtung meine Bilder. Einen Grund für das ganze finde ich nicht da ich eine gute Erziehung genossen habe. Ich hatte viele Beziehungen im Leben, wobei mir schnell langweilig wurde und ich fast jeden meiner Partner betrogen habe. Das liegt auch daran das ich nur "geliebt" werden wollte, aber immer nur als Sexobjekt gesehen wurde (Ich wollte das nie und dachte ich werde dadurch geliebt). Auch in meiner Kindheit wurde ich oft von anderen fast schon gemobbt und niedergemacht wegen meines Aussehens etc., weswegen ich heute starke Komplexe habe und ungern raus gehe oder Bilder von mir mache. Meine Stimmung ist meist depressiv, Suizidgedanken & Bulimie Alltag, meine einzige Rettung ist nach jeder vergangenen Woche der Alkohol oder Drogen (wovon aber keiner weiß). Ich weiß nicht wer ich bin oder was ich vom Leben will, die Gesellschaft ist meiner Meinung nach oberflächlich und krank. Ich hasse Menschen, scheue mich vor ihnen, aber noch mehr hasse ich mich selbst. Wenn mir psychisch weh getan wird spüre ich schon fast nichts mehr, nicht einmal weinen kann ich. Meistens fange ich dann einfach an zu grinsen.

Ich entschuldige mich nochmals für den Text, aber was ist mit mir falsch? Ich frage mich dabei ob ich ein Psychopath/Soziopath bin und gleich in eine Anstalt gehöre.

...zur Frage

Eure Einschätzung zu dem Gesundheitszustand dieses Menschen?

Eine Person die ich kenne ist Männlich und 16 Jahre alt. Er hat schon mehrere Tiere umgebracht und besitzt eine große Mordlust. Seine größtenteils Luziden Träume nutzt er um seine Aggressionen raus zu lassen. Er ist als Soziopath "Diagnostiziert". Besitzt so ziemlich jede Eigenschaft eines Soziopathen außer das er aus Fehlern lernt und im Alltag ein recht ausgeglichener Mensch ist da er seine Aggressionen Nachts verarbeitet. Er liebt es andere Personen zu analysieren und ihre Motive zu ergründen. Eins seiner Hobbys ist es das verhalten von Personen in seinem Umfeld zu beeinflussen und hervorzusagen. Er besitzt sehr stark ausgeprägte Fähigkeiten was Logik & Menschen verstehen angeht und hat einen IQ welcher über 145 liegt. Er hat die nötigen Kenntnisse um Verhaltensweisen von fremden Personen in kürzester Zeit zu analysieren und eine Folgerung anhand von Diagnosen anzufertigen. Er kann zudem das Verhalten von Personen die er länger als 3 Tage kennt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bestimmen/vorhersagen. Jedoch nutzt er diese Fähigkeiten größten Teils um andere Leute "runter zu machen" und sogar um andere Personen in den Suizid zu treiben. Er behauptet jedoch nie von sich selbst Intelligent zu sein. Sondern lediglich Intelligenter als der Rest. Also das er "normal" ist und alle anderen einfach nur sehr beschränkt. Was er auch sehr gerne in seiner Freizeit unternimmt ist cuben, Schach spielen ( Er sagt er mag es 40 Jährige zum verzweifeln zu bringen ) & ein selbst erfundenes Spiel zu spielen was seine Umgebung wiederspiegelt. Ähnlich wie Izaya Orihara (siehe Pb) aus durarara. Er benutzt dieses "Spiel" um den überblick über seine Ziele zu gewährleisten.

Nun was sagt ihr zu der Verfassung seines Geisteszustands ? Könntet ihr so eine Person mögen ?

...zur Frage

Kann ein Soziopath unentdeckt bleiben?

Können Soziopathen ein Leben lang unentdeckt bleiben,also ich meine von Freunden,Verwandten und vor allem von den Eltern ? Könnte er die Menschen,die ihn lieben immer wieder manipulieren ? So das sie ständig neue Rechtfertigungen für ihn finden würden ? Oder wären sie fähig es eines Tages einzusehen ? Ich meine so ein kalter Mensch,auch wenn er schön,intelligent und gesellschaftsfähig scheint,kann doch nicht bis zum Ende unentdeckt bleiben,am Ende des Tages sieht man doch anhand der Fakten und der kalten Art ,dass er ein Soziopath ist. Oder ?

...zur Frage

Psychopath und Soziopath gleichzeitig?

Hi. Ich kenne jemanden auf den sowohl die Kriterien eines Psychopathen als auch die eines Soziopathen zutreffen.

Ich bin mir nicht sicher ob diese "Persönlichkeitsstörung" Genetisch oder durch ein Trauma bedingt ist. Die Person ist sowohl berechnend, rational und kontrolliert, kann aber auch die Kontrolle verlieren und sozusagen "aus dem Affekt" handeln.

Es treffen noch mehrere Dinge zu aber das Prinzip wird ja klar, meine Frage ist also: Ist es möglich sowohl ein Psychopath als auch ein Soziopath gleichzeitig zu sein ?

Also Genetisch bedingter Psychopath und zusätzlich durch ein Kindheitstrauma Soziopath.

Wenn es so etwas gibt (Ich gehe mal stark davon aus), gibt es dafür einen Fachbegriff ?

Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?