Durch was wird die Geldschöpfung der Geschäftsbanken bei der Kreditvergabe beschränkt?

1 Antwort

Durch die Mindestreserve, die liegt üblicher Weise bei 10% also die Bank muss mind. 10% an eigener Reserve haben, um Kredite zu vergeben - kann also ca. 10x mehr verleihen als sie selber besitzt.

Ob bei der EZB das auch 10% sind, glaube ich aber nicht. ;-)

Danke für die Antwort, GandalfAwa

Was gilt denn als eigene Reserve der Bank? (Fremdkapital wie Spareinlagen oder nur das Eigenkapital)?

0

Wie kann man das Unterbewusstsein steuern/verändern bzw. Einfluss darauf nehmen?

und welche Bücher würdet ihr weswegen empfehlen?

...zur Frage

Europäische Zentralbank - Einlagefazilitäten

die geschäftbanken geben der ezb geld, welches sie zurzeit nicht brauchen. dafür bekommen die geschäftbanken von der ezb einen festgelegten Einlagesatz

das heißt die geschäftsbanken geben der ezb geld und bekommen am ende wieder mehr geld zurück

sinn des ganzen ist einen geldüberschuss zu vermeiden oder? was wäre die folgen eines geldüberschuss BEI BANKEN? (zu viel geld im umlauf kann eine inflation verursachen, auch wenn sich zu viel geld bei banken befindet?)

geld würde an wert verlieren---> zinsen würden steigen---> unternehmen würden weniger investieren-- Produktivität sinkt---> arbeitslosigkeit steigt

und dies möchte man mit der einlagefazilitäten verhindern

habe ich das richtig verstanden?

...zur Frage

"Geldschöpfung" Was versteht man unter dem Begriff?

...zur Frage

Verzinsung der Mindestreserve?

Ich habe ein paar grundlegende Fragen zur Mindestreservehaltung. Mal kurz was das für mich bedeutet. Dies ist eine verpflichtende Einlage von Kundeneinlagen von Geschäftsbanken bei der EZB. Dabei gibt es eine Verzinsung, damit die europäischen Banken nicht benachteiligt sind gegenüber ausländischen Banken. Das ist klar. Doch dann gibt es noch einen Strafzins, wenn der Mindestreservesatz nicht erfüllt wird bei zwei Unterschreitungen innerhalb von 12 Monaten. Inwiefern ist das nun eine Strafe wenn die Mindestreserve höher verzinst oder meinen die damit die Erhöhung des Mindestreservesatzes um so und so viel Prozent für diejenige Bank? Dann wäre alles klar.

Vielen Dank für eure Antworten!

LG Nico

...zur Frage

Wird neues Geld wirklich durch einen Buchungssatz geschaffen?

Das richtet sich besonders an die Fachleute auf dem Gebiet, weil es schwer ist, an einigermassen sachliche und unideologisierte Informationen zu kommen:

Trifft es zu, dass Geld durch Banken mit einer Buchung (Forderung/Verbindlichkeit) geschaffen wird? Wenn ja, mit welcher Begründung sind dann Zinsen geschuldet, wo doch nur die Bilanz erweitert wird? Risikodeckung aus Sicht der Bank kanns kaum ernsthaft sein, da die Eigenmittel durch fractional reserve Regelungen besonders in Krisenzeiten nachgerade lächerlich gering sind. Und dieses Risiko trägt ja letzten Endes der Kunde. Oder anders ausgedrückt: welches Risiko habe ich als Bank denn konkret bei diesem Nullsummenspiel? Und was spricht dafür, dass Geldschöpfung in die Hände von privaten Unternehmen gehört? Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Warum ist die Mindestreserve so niedrig bei der EZB?

Liebe Community,

heute haben wir in der Schule in Sowi die Mindestreserve besprochen (je niedriger der Satz, desto höher die aktive Geldschöpfung und umgekehrt). Jetzt wollte ich mal fragen, warum der Satz bei der EZB eigentlich so niedrig ist (z.B. im Vergleich zum Fed) ?

Vielleicht um die Schuldenländer durch Inflation zu unterstützen??

Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?