Durch was steigt und sinkt der Blutdruck?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

natürlich steigt dein blutdruck wenn du dich bewegst.

bewegung = anstrengung = herz pumpt mehr blut durch den körper = höherer blutdruck.

wenig bewegung bewirkt das gegenteil, der blutdruck sinkt; außerdem haben schlanke menschen, besonders frauen, grundsätzlich einen niedrigeren blutdruck als jemand, der mehr auf den rippen hat.

Das ist quatsch wenn man sich bewegt sinkt er herz pumpt schnellerbund kann blut schneller bearbeiten.und eime antwort die nicht richtig ist wir hilfreichate meine mama ich hoch examinirte fach krankenschwester

0

Bei sportlichen Aktivitäten beschleunigt der Puls und der Blutdruck steigt, ebenso bei Kaffeegenuss, Anstrengung oder Stress. Bei wenig Essen glaube ich, dass er sinkt. Auf jeden Fall aber in Ruhephasen und bei wenig Aktivität!

beim joggen: steigt er kein essen: bleibt er glaub ich gleich

bei jeder art von anstregnung steigt der blutdruck

er steigt auch besonders beim Adrealin

Dankeschön :) eine frage hätte ich aber noch: Was ist denn der perfekte Blutdruck? und wo wird es langsam gefährlich?

0
@Christinalin

genau :D

du musst dir keine sorgen machen wegen deinem blutdruck wie alt bist du denn?

0
@Christinalin

Rechne 220 minus dein Lebensalter. Bei mir komme ich dann auf 200. Das ist der ungefähre Maximalpuls, wenn du den erreichst oder sogar überschreitest is es nicht mehr lustig. :)

0

er steigt durch Achterbahn fahren .... war heute im fernsehn .

er steigt wenn du rennst würde ich sagen .

0

Was möchtest Du wissen?