Durch Vegetarische ernährung KFA schneller reduzieren?

5 Antworten

Vegetarische Ernährung hilft beim Abnehmen nicht wirklich. Da du im Vegetarismus dein Nahrungsangebot einschränkst wird es dir nur noch schwerer fallen mit wenig Kohlenhydraten auszukommen. Fleisch hat nämlich praktisch keine Kohlenhydrate.

Im Schnitt leiden Vegetarier aber seltener an Übergewicht als Mischköstler ;)

0

Dirk Bach war Vegetarier - und der hatte bestimmt keinen geringen KFA!

Wenn man sich halbwegs ausgewogen ernährt, kann man seinen KFA auch mit Fleisch deutlich reduzieren. Wenn man vollkommen falsch ist, kann man auch als Vegetarier fett werden.

Hallo Doggy! Das mit den Kohlenhydraten ist nicht unbedingt gut und durchaus umstritten.

Eine neue Studie sagt das Gegenteil :

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Kohlenhydrate-am-Abend-Methode für Menschen, die bislang an einer Diät gescheitert sind, die bessere Alternative ist, um langfristig abzunehmen"<

http://web.de/magazine/gesundheit/ernaehrung/16630336-diaet-kohlenhydrate-abends.html#.A1000278

Hat man solche Probleme mit dem Gewicht dass man diese nicht mit Kraftsport alleine bewältigen kann, so braucht man zusätzlich eine sportliche Aktivität mit einem optimalen Kalorienverbrauch. Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Ist das Tempo zu hoch, schaltet der Körper teilweise von Fettverbrennung auf Kohlenhydrate um, weil diese schneller verfügbar sind. Du verbrennst dann zwar auch leicht mehr Fett, aber mit einem ungleich höheren Aufwand und weniger gesund.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Fett in der Ernährung = Fett am Körper?

Ich habe meine Kohlenhydrat Zufuhr runter geschraubt und esse dafür etwas mehr (gesunde) Fette kann ich dadurch trotzdem meinen Körperfettanteil senken oder bedeutet es wenn ich mehr Fett esse ich auch mehr Körperfett habe? Also dass das Fett was ich esse in die Fettzellen geht?

...zur Frage

Vegetarische Lebensmittel gegen Eisenmangel?

Hi, vor ein paar Jahren wurde bei mir Eisenmangel festgestellt. Solange ich Tabletten nehme, ist alles gut, aber sobald ich damit aufhöre, ist mein Eisenmangel zurück, mein Körper kann das nicht richtig speichern. Nun schlagen mir die Tabletten aber gelegentlich auf den Magen. Ich ernähre mich fast ausschließlich vegetarisch, gibt es trotzdem lebensmittel, mit denen ich meinen Eisenmangel reduzieren kann? Ich wäre auch bereit meine Ernährung komplett darauf auszurichten und umzustellen, nur vegetarisch sollte es sein. Danke im Vorraus :D

...zur Frage

Welche Ernährung bei einer beliebigen Mahlzeit am Tag?

Wie sollte mein Ernährungsplan mit Ziel KFA senken aussehen, wenn ich einmal am Tag eine Mahlzeit hab, bei der ich ess was halt gekocht wird. Da ich noch zur Schule gehe hab ich oft nicht die Zeit oder die Möglichkeit dazu, mir selber was zu kochen. Wie könnte ich also meine restliche Ernährung gestalten, um meinen KFA zu senken, wenn ich 1mal am Tag “beliebig” Ess. Danke für Antworten

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren (ernährung Vegetarier)?

Ich esse lediglich kein Fisch und kein Fleisch, aber eier esse ich schon auch käse milch etc. Ich esse gerne Tofu, doch aheb ich jetzt geört das Tofu viel fett und kohlenhydrate hat, auch Soja milch sei ein Problem (auch zuviel fett und Kohlenhydrathe)

Wie muss ich mich ernähren um Körperfett zu reduzieren und dennoch keine muskelmasse zu verlieren?

...zur Frage

Nimmt durch eine vegetarische Lebensweise automatisch zu?

Eine Freundin und ich haben ein "Selbstexperiment" gemacht und den ganzen Februar vegetarisch gelebt. Dementsprechend ist heute der letzte vegetarische Tag. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken weiterhin auf Fleisch&Fisch zu verzichten. Aber meine Freundin meinte heute zu mir das man durch eine vegetarische Ernährung zunimmt. Stimmt das???

...zur Frage

KFA um 3% senken in 2 Monaten, ist das zu viel?

Hi:) Also ich gehe ca. Seit 4 Monaten ins Fitnessstudio und mache dort Krafttraining, inzwischen 5-6 mal die woche. Ich habe dabei aber noch kein Fett verloren, da ich nie wirklich Auf die Ernährung geachtet habe. Das will ich jetzt ändern. Ich hab ein Körperfettanteil von 23%. ( Größe:172, Gewicht 61kg) Könnte ich es schaffen mit der richtigen Ernährung diesen in 2 Monaten auf 20% zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?