durch serbien fahren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lieber Freund, ich fahre jedes Jahr über Serbien nach GR. Die Strasse ist sehr gut, gute Tankmöglichkeiten, auch gute Rastplätze. Die letzten 150 km in Serbien nur LAndstrasse aber Vorsicht mit dem Überholen. Geduld und langsam fahren. Die 2 Stunden gehen auch vorbei. In FYROM (Skopje) schlechte Strasse aber es geht, es sind ja dort nur ca. 100 km. Ich fahre immer über Salzburg Richtung Wien, dann nach ca 100 km Richtung Gratz, dann Maribor usw. Ist die beste Strecke. Problem ist nur die Grenze SLO - Kroatien über Maribor. Letztes Jahr 5 Stunden. Aber es gibt Lösung. Von Maribor nach Ptuj fahren und einen kleinen Grenzeübergang benutzen. Null Wartezeit. Es gibt 2-3 kleine Grenzübergänge.Dann über Varazdin (Kroatien) hast du freie Bahn bis Griechenland. Über Villach Problem mit dem Tauerntunell, lange Wartezeiten am Wochenende und deswegen nur über Gratz. Außedem Probleme an der Grenze SLO-Kroatien bei Bregana, insbesondere am Wochenende Über Ungarn ist nicht zu empfehlen, insbesondere wenn die Rally F1 am Hungaroring Anfang August statfindet. Außedem lange Wartezeiten bei der HU-SRB-Grenze, vor allem übers Wochenende. Es gibt auch eine kleine Grenze bei Subotica, mußt aber rechtzeitig die Autobahn verlassen, sonst stehst in der Kolonne (Amen). Gute Reise und schönen Urlaub. Jemand der sich mit diesen Strecken sehr gut auskennt. Die kleinen Grenzübergänge findest du über ADAC oder Google. Ein gesunder Mensch braucht auch ein bischen Abenteuer, es ist auf jeden Fall eine Erfahrung

oh mit überholen haben wir glaub ich keine Sorgen - wenn wir ma 80 Fahren ist das schon fix ;D. Danke für deinen Tipp mit Subotica!

0

Und wie sind die griechischen Grenzübergänge ? Lange Wartezeiten oder freie Fahrt ???

0

Ich fahr jedes Jahr mit meiner Famile mit dem Auto nach Bulgarien. Einmal sind wir durch Serbien gefahren, war zwar schon bisschen her, aber an irgendwelche Schwierigkeiten kann ich mich nicht erinnern ;) Wir haben aber in Serbien übernachtet, das war die schlimmste Nacht meines Lebens !!! Von einer Übernachtung würde ich also sehr abraten ;) Aber da durch zu fahren, ist eigentlich kein Problem, solange man gute Straßen nimmt, die vor allem im Navi zu finden sind :D

oh das mit dem Übernachten ist ein guter Tipp - wir hatten eigentlich geplant irgendwo auf der Strecke zu "campieren"

0

In Serbien könnte es evtl. Probleme geben. Ich spreche aus erfahrung. Die Bullen sind dort etwas Korrupt.

Ah vergessen, das mit der Polizei. Halb so schlimm. Halte dich an die Geschwindiglkeitsbegrenzungen, dann passiert nichts. Nie Probleme gehabt

Eventuell anstrengend, aber sonst keine gefährliche Sache...

Schönen Urlaub!

Stimmt, anstrengend is es vielleicht schon bisschen, aber auch nur wegen der Straßen ;)

0

Was möchtest Du wissen?