Durch Schwimmen muskulöser werden oder mehr Ausdauer bekommen?

4 Antworten

Guten Morgen,

kurz und knapp: Ja.

Besonders wenn du normalerweise nicht schwimmen gehst wird sich das bemerkbar machen.

Anders als bereits angemerkt denke ich aber, dass sich (falls du sonst nicht schwimmen gehst) auch sofort ein Muskelaufbau einstellen wird.

Dies liegt daran, dass bestimmte Muskeln bei "Normalos" einfach nicht trainiert werden. Wenn du jetzt schwimmen gehst werden die beansprucht und dein Körper stellt fest "Oh mist, da muss ich nachlegen".

Ich gehe aber davon aus, dass du bestimmte Muskeln meinst, hier stimmt es, dass du zunächst eine gewisse Belastung erreichen musst, bis neue Muskelzellen gebildet werden.

LG und viel Erfolg

Hi Felix73, 

ich kann dir beide Fragen mit - ja - beantworten. Wenn du regelmäßig schwimmen gehst, dann wirst du nach gut 1-2 Monaten schon etwas bezüglich deiner Ausdauer merken. Es wird immer besser werden. Und zu Thema "Muskeln"... Vielleicht ist dir ja schon einmal aufgefallen, dass Schwimmer ein sehr breites Kreuz haben. Das kommt nur vom Training. Ich weiß nicht inwiefern das für den Oberkörper aussieht. Vielleicht müssten dort noch andere Übungen angesetzt werden, um einen gezielteren Muskelaufbau zu fördern. 
Aber generell: Kann Sport jemals verkehrt sein? 

Schwimmer betreiben parallel zum Schwimmen selbst ein spezifisches Krafttraining, wo sie sich die Muskeln holen und beim Schwimmen einsetzen.

Das ist bei den Radfahrern analog.

Günter

0

In erster Linie bekommt Du eine bessere Ausdauer.

Für Muskelaufbau muss die Belastung 50 % 1 RM überschreiten.

Günter

RM?

0
@FeliX73

RM = Repetition Maximum = Wiederholungsmaximum.

Das ist die Last, die Du max. 1 mal bewältigst-

Günter

0

Was möchtest Du wissen?