Durch Schilddrüse ersticken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, so schlimm wird es nicht werden. Wenn du anhaltende Atembeschwerden hast, meist mit Zunahme einer Schluckstörung wirst du zu einem Arzt gehen, der Maßnahmen dagegen ergreifen wird, auf jeden Fall kann also (letztendlich) eine OP helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, keine Sorge.

Der Druck im Hals kann von einer vegrößerten Schilddrüse kommen, aber daran erstickt man nicht. Trotzdem musst Du Dich nicht mit dem Leiden herumschlagen, sondern kannst etwas daran ändern. Lass mal Deine Scholddrüsenwerte untersuchen. Meist lässt sich sowas gut behandeln. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?