durch rauchen schleim dauerhaft schleim bekommen wie geht das weg

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das kommt nicht durch das "falsch rauchen" sondern durch das Rauchen überhaupt. Egal was, wann, wieviel du rauchst, du fügst deinem Körper dadurch einen Schaden zu. Deine Schleimhäute in Mund, Rachen, Luftröhre reagieren "beleidigt" und produzieren den Schleim, weil sie versuchen, sich gegen die diversen Gifte im Zigarettenrauch zu schützen.

Das geht weg wenn man aufhört zu rauchen!

Klar der Körper versucht sich gegen das Gift zu wehren. Für ihn ist jeder Zug Vergiftung - so als wären das alles Krankheitserreger die er bekämpfen muss - halt ein massiver Angriff auf das Immunsystem . Du bist weder erwachsener oder anerkannter, nur derjenige der eines Tages die Statiskik mit einem Krebstoten mehr bereichern wird. Rauchen gefährdet Deine Gesundheit teert deine Lunge, fördert jede Art von Krebs, färbt Finger und Zähne gelb, man riecht aus jedem Knopploch nach Nikotin , obendrein kostet es ein schweine Geld..

Wozu also das Alles ? Ist der Preis nicht zu hoch ?

Valentine1903 08.06.2014, 10:20

Tja, der Weg in die Lunge ist weit und sollte geteert werden... unter Jugendlichen gilt es leider immer noch als cool, so 'nen Glimmstengel in der Hand zu halten. Interessanterweise hängt rauchen sehr mit Bildungsstand zusammen - prozentual gesehen rauchen deutlich mehr Hauptschüler als Gymnasiasten.

2

Das ist die Quittung das du mit dem Rauchen begonnen hast , selber Schuld

Was möchtest Du wissen?