Durch praktische Fahrerlaubnisprüfung gefallen? Was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst es selber..... Du hast Angst.

Ich bin bei meiner Fahrprüfung schon fast vor dem Losfahren durchgefallen. Ich habe vergessen die Handbremse zu lösen.

Der Rest ging gut. Ein Problem kam noch. Rückwärts einparken. Ich stand aber der Prüfer meinte nur... wie wollen sie da jetzt austeigen. Also nochmal vor und mit besserem Abstand eingeparkt.

Ich habe bei der Bundeswehr einen LKW Führerschein gemacht. Mein Fahrlehrer ist immer durchgedreht. Anstadt der Gänge hatte ich den Hebel für die Bremse in der Hand. Da geht der Lastwagen voll in die Eisen und macht eine Vollbremsung. Er dachte nie, das ich die Prüfung bestehe.

Ich lache mich gerade tod.

In der Prüfung bin ich perfekt gefahren. Der Prüfer sagte nur, "ein sehr zuverlässiger Fahrer".

Mein Fahrlehrer wäre mir fast an den Hals gesprungen. Dann sah er noch, das ich eine Sehhilfe brauche. Ich hatte Kontaktlinsen.

Alles beim ersten Mal bestanden.

Du sollst das Ganze also etwas locker nehmen. In einer 30 Zone stur 30 fahren. Bei mir hatte einer sogar gehupt, weil ich so langsam war. Aber ich habe bei jeder rechts vor links Straße das Fuß vom Gas genommen und ganz genau gekugt.

Wie Du später fährst interessiert keinen Menschen aber bei der Prüfung muss es perfekt sein.

Und versuche nicht zu aufgeregt zu sein, dann klappt das auch.

Mario

Also erstmal: ich bin auch mit Bravur durch meine Fahrprüfung gefallen (bin wie bei einer Einbahnstraße links abgebogen, obwohl diese eigentlich 20 Meter weiter vorne schon geendet hatte).
Mir ging’s auch furchtbar schlecht danach. Aber ganz ehrlich.. Ich hab von so vielen meiner Freunde gehört, dass sie durchgefallen sind. Auch von wirklich klugen Menschen, welche 4-5 mal durchgefallen sind. Du bist nicht zu schlecht. Es ist einfach eine Ausnahmesituation und das musst du dir vor Augen halten. Es ist so unglaublich vielen schon passiert. Und das ist keine Schande. Du musst einfach locker bleiben. Und dann wird das! Ganz sicher! Und was dein Geld angeht: bekommst du Taschengeld? Vielleicht können die deine Großeltern helfen. Und vielleicht kann dir auch irgendjemand das Geld leihen? Wenn du viele Freistunden hast, kannst du vielleicht Nachhilfe in diesen geben. Oder du trägst Zeitungen aus. Oder du wünschst und bekommst zu Weihnachten Geld und sparst es dafür.
Ich drücke dir ganz feste die Daumen für deine nächste Prüfung! Du wirst das schaffen! Viel Glück!
Und wenn du es nicht schaffst: Ja mei, dann halt beim nächsten mal!(:

Kern daraus. merk dir was du falsch gemacht hast und mach es beim.nächsten mal besser.

Und mach dich deswegen nicht fertig.

Ich bin 2 mal durchgerasselt wegen dem selben Fehler.....

Und beim 3. mal bin ich am Bordstein leicht angeeckt und hab ihm vorm.Kreisel abgewürgt. Prüfer hatte wohl nen guten Tag.

Fahre aber seit 12 Jahren fast Unfall frei und wurde nur ein paar mal mit 12 mehr oder so AIF der Autobahn geblitzt.

Fast Unfall frei weil ich mal n auto beim einparken erwischt habe und ein paar brenzlige Situationen hatte.

Bist du noch Schüler?

Ja bin ich.

0

Wie bekommt man, für die Theorieprüfung, eine Rechnung vom TÜV?

Ich möchte mich zur Prüfung anmelden lassen, doch meine Fahrlehrerin fragte mich erst, ob ich die Rechnung für die Prüfung schon überwiesen hätte, ich meinte nein und sie hat daraufhin gesagt, ich soll mich erst den Betrag zahlen, danach könne sie mich anmelden. Okay jetzt blicke ich bisschen nichts mehr. Habe März meine Stunden abgelegt, die Zulassung und Erteilung für den Führerschein bezahlt, die Stunden bezahlt, die App bezahlt. Bis dahin alles ok. Aber hab keine Rechnung vom TÜV für irgendwas bekommen. Wie gesagt, sie meldet mich an sobald ich eine Rechnung bekomme und die überweise und soll mich erst dann wieder melden. Kann mir einer bitte sagen was ich tun soll? 😔😔

...zur Frage

Fahrprüfung nicht bestanden. Und nun?

Gerade eben bin ich durch meine Prüfung durchgerasselt... Ich bin jetzt völlig am Ende.. Mein Selbstwertgefühl is rapide in den Keller gesunken. Ich fühl mich wie eine Loserin. In 2 Wochen habe ich wieder Prüfung. Ich frag mich grad allein Ernstes,wie ich das schaffen soll.. Ich komm mir einfach so blöd vor )= Ich hab ja so schon kein Selbstwertgefühl,aber das nimmt mir nun den letzten Rest weg :'( Und dazu kommt die Angst,die Familie enttäuscht zu können und das viele Geld :'( Kann mir jemand Tips geben,wie ich mein Selbstwertgefühl wieder aufbauen kann?

...zur Frage

Fahrschule App zum lernen ( Hilfe )?

Hi, ich habe in einigen Wochen die Theorie Prüfung für meinen Auto-Führerschein ( bf 17 ) .

Und ich habe die App zum Lernen am Start, die 60 Euro gekostet hat.

Ich will lernen, nur mich verunsichert einiges.Ich bin ein Mensch der eine klare Struktur braucht und möchte nach Ordnung und Sicherheit für die App lernen. Statt jetzt blind irgendwelche Verkehrsfragen auszufüllen und am ende was falsch zu machen.. 

Mit was fange ich an? Wann kann ich dann zu den anderen Themen rüber? Wie oft sollte ich am besten am tag lernen? ( Ps bin noch sehr unwissend was Verkehrsregeln betrifft ) 

danke euch im vorraus 

...zur Frage

Anngst vor Mottoradprüfung nach Sturz?

Ich habe morgen meine Prüfung für Motorradführerschein. Bisher hat es immer super geklappt, aber beim letzten Mal Üben war ich schon sehr angespannt und habe einen Fehler nach dem anderen gemacht. Heute hatte ich dann noch mal meine letzte Übungsstunde. Bei der Gefahrenbremsung habe ich irgendwie nicht schnell genug den Fuß runtergemacht und bin umgekippt. Das ging alles so schnell, dass ich gar nicht mehr richtig reagieren konnte. Danach war mein Fahrlehrer irgendwie genervt und meinte das er unsicher ist ob morgen die Prüfung klapppt. Danach war ich plötzlich so unsicher und wacklig weil ich Angst hatte nochmal zu stürzen und hab nur noch Fehler gemacht. Jetzt habe ich natürlich total Angst vor morgen, dass bei der Prüfung auch alles schief läuft. Ich habe das Gefühl, sowieso durchzufallen und total unsicher zu sein. Was soll ich denn machen um ruhiger zu werden und morgen die nerven zu behalten? GIbt es irgendwelche tipps die ich bei der Prüfung vielleicht machen kann um sicherer zu wirken??

...zur Frage

Heute durch die praktische Prüfung gefallen...

Hallo,

ich bin heute durch die praktische prüfung gefallen, aber das komische ist, dass ich nicht durchgefallen bin weil ich jdm die vorfahrt genommen habe oder Schilder/Ampel nicht beachtet habe, sogar parallel einparken konnte ich, sondern weil ich einfach mega schlecht gefahren bin. Ich weiß nicht wieso. in den letzten fahrstunden vor der prüfung waren mein fahrlehrer und ich eig total von meiner fahrweise überzeugt, also ich bin nie zu langsam oder schnell gefahren. aber heute bin ich einfach 25 gefahren obwohl man 50 fahren soll, das auto 4mal abgewürgt, den beschleunigungsstreifen falsch eingeschätzt. die prüfung hat 40 min gedauert. wieso fährt er dann noch auf die autobahn mit mir wenn er mich eh durchfallen lassen wollte, weil er am ende schon meinte, dass ich von anfang an sehr unsicher gefahren bin !!!??

Ich kann nur weinen :(

...zur Frage

Arbeit nach 2 Wochen kündigen?

Guten Tag bin 22 Jahre alt Männlich habe angefangen im Callcenter zu arbeiten (Vertrag unterschrieben). (Ich war ein halbes Jahr ohne Arbeit) Das ganze besteht für 2 Monaten erst aus einer Schulung von 9 Uhr bis 18 Uhr täglich. Das Problem ich gehe täglich ungern dahin ich komme mit niemanden dort klar. Ich fühle mich ausgegrenzt und verstehe mich irgendwie mit niemanden. Es ist für mich immer eine schwere herausforderung es dort auzuhalten ich will das die Zeit so schnell wie möglich vergeht. Ausserdem muss ich täglich hin und zurück ca. 60km fahren. Ich habe kaum Geld für Sprit täglich 5€. In der 1 Woche bin ich mit das Auto meiner Eltern gefahren. Meine Eltern haben sich für mich gefreut das ich endlich eine Arbeit gefunden habe, und machten mir den Vorschlag ein eigenes Auto zu holen womit ich zur Arbeit fahre. Mein Papa hat mir von seinen Ersparnissen 1000€ geliehen und fragte davor ob ich mir sicher bin das es auch mit der Arbeit klappt und ich es in raten zurück zahlen kann, so das ich mir ein eigenes Auto kaufen kann.. ich meinte ja es wird schon klappen. Das habe ich auch getan, habe mir jetzt ein eigenes Auto geholt und die Versicherung beträgt mich monatlich 85€. Jetzt das Problem ich fühle mich einfach unwohl bei der Arbeit und überhaupt nicht glücklich versuche mich zusammen zu reissen es geht einfach nicht und jetzt habe ich ein fehler getan. Ich will nicht meine Eltern enttäuschen, da es meinen Eltern selber finanziell nicht gut geht. Und ich traue mich einfach nicht zu sagen das ich da nicht mehr hingehen will. Wie soll ich jetzt die Schulden begleichen. Ich habe mir gedacht als Pizza Fahrer anzufangen, aber irgendwie ist das auch kein richtiger Job. Mein Gefühl sagt ständig das es im Call Center meine Chance ist und habe lange nach einer Arbeit gesucht. Ich überlege ständig ob ich morgen zur Arbeit gehen soll doch ich fühle mich überhaupt nicht wohl und bin ständig schlecht gelaunt wenn ich daran denke. Auch heute bin ich um 12 uhr schon einfach nach Hause gegangen da ich mich einfach unwohl gefunden habe. Ich bin ein Mensch der sich sehr viele Sorgen macht und täglich traurig ist. Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll. Ich will einfach nicht mehr dahin ich gehöre einfach nicht dahin :/ habe auch Gespräche geführt mit den Teamleitern das ich mich unwohl fühle, die meinen wir können da auch leider nichts tun. Was soll ich jetzt tun? Was soll ich morgen machen ich trau mich nicht im Bett zu liegen da meine Eltern ins Zimmer kommen und mir sagen hast du keine Arbeit und mich runter machen... habt ihr eine Idee? Danke um eure Hilfe :/ Den ganzen Tag hat es mich jetzt beschäftigt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?