Kann man eine Blutvergiftung bekommen wenn man sich einen Pickel blutig kratzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als gesunder Mensch ist die Wahrscheinlichkeit einer Blutvergiftung extrem gering. Ich hatte vor kurzem eine Sepsis vermutlich wegen kleiner, oberflächigen Hautverletzungen im Stall, bin aber auch immunsuppremiert wegen einem noch vorhandenen Nierentransplantat.

@ GlasmitGurke: mit einer Tetanusimpfung hat eine Sepsis gar nichts zu tun

Nein, das ist bei gesunden Menschen so ziemlich ausgeschlossenen. Das erzählen Eltern ihren Kindern, damit sie sich aufhören zu Kratzen.

du brauchst nicht bei allem fragen ob du ne blutbergiftung bekommen kannst. nein, nein, nein, wenn du gegen tetanus geimpft bist gleich ganz ausgeschlossen. mich hat mal jemand mit nem minenbleistift gekratzt. hat geblutet und ist angeschwollen. keine blutvergiftung

Was möchtest Du wissen?