Durch physischen Schmerz phsyischen Schmerz überdecken? Und an Jungs, findet ihr Narben abschreckend

8 Antworten

Dein Körper ist aufs Überleben programmiert. Du überlagerst quasi den psychischen Schmerz, indem du einen körperlichen Angriff simulierst, dein Körper reagiert darauf, schüttet Adrenalin aus. Dadurch wirst du von deinem psychischen Schmerz abgelenkt, nützt aber im Endeffekt gar nichts. Sobald der Schmerz nachlässt, sind die psychischen Probleme wieder da. Du solltest deine Probleme angehen, dann wirst du irgendwann gar nicht mehr das Bedürfnis haben, dich zu ritzen. Prinzipiell finde ich Narben nicht unattraktiv, kann sogar das gewisse Etwas ausmachen. Sehe ich allerdings, dass sich ritzt, suche ich ganz schnell das Weite, weil da schon klar ist, dass die psychisch instabil ist. Solche Menschen sind meist keine guten Freunde, weil sie sich nur mit sich selbst beschäftigen und gar nicht merken, was sie ihrem Umfeld mit ihrem Verhalten antun. Man kann solchen Leuten auch nicht helfen als Laie. Was anderes ist es, wenn die psychischen Probleme überwunden sind und noch ein paar alte Narben da.

Ich habe mich nicht nur geritzt habe auch Narben wegen Verbrennung zB. Aber ich habe das überwunden, nur die Narben sind noch da und die stören mich

0

Warum Selbstverletzung bei Problemen hilft...ich weiß es nicht. Ich vermute es ist ein ähnlicher Grund wie der, warum sich Leute kräftig hinter die Binde kippen oder noch wildere Drogen nehmen. Irgendwie wird dabei wohl ein Glückshormon ausgeschüttet, was die schlechten Erfahrungen in den Hintergrund rückt.

Was meine Reaktion auf Narben angeht ist schwer Situationsabhängig. Wenn die Narben frisch sind (sieht man ja) würde ich Abstand gewinnen wollen. Ich persönlich habe jetzt selber nicht so den Retterinstinkt der versucht eine psychisch labile Frau auf Kosten der eigenen psychischen Gesundheit aufzubauen (ich bezweifle auch ehrlich die Kraft dazu zu besitzen).

Wenn die Wunden sichtbar vernarbt und älter sind wäre mir das relativ egal. Klar könnte so etwas ein Thema sein, aber wirklich nur oberflächlich. Es kommt hier tatsächlich auf das Gesamtpaket an. Wenn jemand depressiv und Emo (der Gefühlszustand, nicht das Erscheinungsbild, sind 2 unterschiedliche Sachen) drauf ist, wäre das sowieso nichts für mich. Im Gegensatz dazu wären mir bei der Erscheinung des blühenden Lebens eventuelle Fehler aus der Vergangenheit herzlich egal.

Bei ersterem bin ich mir selbst nicht sicher.

Bei der anderen Sache , es kommt meistens auf den Jungen drauf an , ich persönlich finde es nicht gerade direkt "abschreckend" aber man macht sich halt Gedanken über die Person und bekommt meistens durch die ganzen Vorurteile und Klischees einen falschen Eindruck über die Person , ich würde mich niemals selbst verletzen , manche Leute die aber nur bescheiden klug und denken dann dass die Person ein Psychopath ist.

Fazit: Es ist von Junge zu Junge unterschiedlich , manchen ist es "egal" manche halten dich für gestört.

Danke:)

0

Haben Jungen was gegen Ritznarben?

Hey ihr da draußen, ich weiß das solche Depri-Fragen viele nerven aber ich muss des einfach mal wissen. Finden Jungs Narben speziell von Selbstverletzung sehr schlimm, hässlich bzw. Abschreckend? Ich meine, na klar, schön sind die nich, aber grade wenn man auffällige Narben hat, hab ich etwas Angst das ich die Leute verschrecke oder so. Wäre cool wenn mir jemand antworten würde :)

...zur Frage

Gehen Fäden nach Schnittwunde selber raus?

Ich war gestern Abend im KH weil ich mich selber verletzt habe. Die Schnitte haben extrem gekläfft im Bericht steht das subkutangewebe und Blutgefäße auch durchgeschnitten wurden.
Auf jeden Fall wurde das genäht und die Nähte müssen nach 10-12 Tagen raus. Meine Frage ist jetzt ob die Fäden auch von alleine irgendwann ausfallen (sind keine selbstauflösenden).
Oder ob ich die unbedingt ziehen lassen muss.
Und bleiben auch von dem nähen Narben oder nur von dem Schnitt selber also sieht man nacher noch das es mal genäht wurde ?

...zur Frage

stinkende kopfhaut, hilfe!

Hallo, ich habe ein großes Problem ! Meine kopfhaut stinkt extrem und ich schäme mich sehr dafür! Gestern am Abend habe ich mir meine Haare gewaschen und heute stinkt mein Kopf schon wieder! Ich benutze ein Shampoo für coloriertes Haar (habe meine haare getönt). Ich selber rieche es natürlich nicht, aber wenn ich meine finger an meine kopfhaut reibe und dann daran rieche hat das so einen säuerlichen, talgigen Geruch. Was soll ich nur tun ? Ich habe mir jetzt ein neues Shampoo gekauft (Garnier Fructis Fresh, für normales bis schnell fettendes Haar), obwohl meine Haare eigentlich eher trocken sind und sehr schnell "elektrisch" werden. Könnt ihr mir bitte helfen ?

lg,xfairytale

...zur Frage

Wie mit Narben vom ritzen in der Öffentlichkeit umgehen und was denkt ihr darüber?

Hallo Mir ist die Frage ein bisschen unangenehm, aber Ich wollte sie dennoch gerne stellen.

Und zwar habe Ich mich einige Jahre aufgrund psychischer Probleme selbstverletzt, sprich am linken Unterarm geritzt. (Dass das nicht super ist weiß Ich und Ich bin wirklich nicht stolz drauf) Zum Glück verletze Ich mich kaum noch selbst, aber die Narben sind leider sichtbar.

Meine Frage dazu ist: 1.) An alle die auch Narben vom SVV haben, wie ihr im Sommer damit umgeht. Trägt ihr eine Strickjacke/Hemd oder verzichtet ihr bei Hitze auch drauf? Wie geht ihr mit Blicken von anderen Leuten um?

2.) An Leute die keine Narben haben. Wie geht ihr mit Leuten um die in der Öffentlichkeit aufgrund von z.B Hitze kurzärmlig rausgehen und man dann ihre Narben sieht? Findet ihr das schlimm? Sprecht ihr diese Person dann darauf an? Oder stört euch das nicht weiter?

Ich persönlich habe große Probleme damit sie zu zeigen und würde es auch nicht einfach so tun, weil Ich weder Aufmerksamkeit möchte noch sonst was. Andererseits sind sie nunmal leider ein Teil von mir und Ich kann es nicht mehr rückgängig machen und drum frage Ich mich ob es nicht doch besser wäre zu den Narben zu stehen und bei Hitze keine Jacke mehr anzuziehen. Aber Ich bin mir nicht sicher, weil Ich niemanden verstören möchte, vor allem bei Leuten mit Kindern frage Ich mich ob die dann böse sind, weil Ich die Narben zeige. Man merkt im übrigen dass es Narben vom SVV sind und könnte nicht denken, dass es z.B Narben von einer OP wären, denn dafür sind es zu viele.

Ich möchte mir in Zukunft ein Tattoo drüber stechen lassen (ja das geht wirklich), aber zurzeit ist das noch nicht möglich.

Für ernstgemeinte Antworten bin Ich euch sehr dankbar.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?