Durch Panik und Paranoia Zyklusverschiebung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich habe irgendwie dauerhaft panische Angst, schwanger werden zu können und es belastet mich wirklich sehr.. teilweise weiß ich echt, dass meine Angst total schwachsinnig und unberechtigt ist, aber irgendwo habe ich trotzdem Angst, ich kann es nicht erklären..

Und warum? Verhütest du? Falls ja, wie?

Falls du verhütest (wovon ich ausgehe) scheint dies nicht das richtige Verhütungsmittel für dich zu sein, oder?

Ich bspw. habe früher jahrelang die Pille eingenommen und vor nun gut 1 1/2 Jahren abgesetzt. Seitdem verhüte ich hormonfrei und damit sogar sicherer als mit der Pille damals.

Unter Pilleneinnahme hatte ich die meist unbegründete Angst schwanger zu sein tatsächlich auch ab und zu, aber immernoch kein Vergleich zu deiner schockierenden Schilderung.

Nun unter hormonfreier Verhütung nicht mehr, kein einziges Mal. Liegt wohl auch an der höheren Verhütungssicherheit und daran das ich keine Fehler machen kann, keine Wechselwirkungen vorkommen können und ein Vergessen schlichtweg nicht möglich ist. Das macht alles recht entspannt.

z.b. jetzt hatte ich einen 36 Tage Zyklus und eine ungewöhnlich schwache Periode und habe deswegen extrem Angst...

Warum genau? Ich habe auch einen recht langen Zyklus, auch ist es völlig normal wenn die Periode mal stärker und mal schwächer ist. Solange es wirklich deine Periode ist kannst du nicht schwanger sein.

Es gibt aber eigentlich keinen Grund, ich war nicht Mal sexuell aktiv (und das seit letztem Jahr!!),

Dann ist deine Angst tatsächlich sehr abnormal und fast schon krankhaft. Hast du seither mal an einen Schwangerschaftstest oder einen Arztbesuch gedacht der dir endgültige Klarheit und damit Ruhe liefern würde?

Ich denke das wäre eine Möglichkeit deine Angst abzuschalten.

ich bilde mir dann ein, dass es ja sein könnte, dass irgendwas passiert ist und ich es einfach vergessen habe oder dass ich keine Ahnung irgendwie in Kontakt mit Spermien (Klopapier etc) gekommen bin..

Das sind schon recht wilde Gedanken die du da hast. Spermien können an der Luft nur sehr kurze Zeit überleben und müssten dann auch noch in deine Scheide gelangen. Das ist denkbar unwahrscheinlich.

jetzt bin ich auch noch auf Seiten gekomme, wo steht dass auch nach
einer Woche hormonelle Blutungen wegen der Umstellung des Körpers
auftreten könnten o.ä. und habe jetzt natürlich wieder Panik...

Da bist du dann schlichtweg selbst schuld. Anstatt zu recherchieren und dir den Kopf zu zerbrechen hättest du schon längst einen Arzt aufsuchen oder einen Schwangerschaftstest durchführen können.

aber immer einen Test zu machen ist irgendwie auch nicht gut..

Immer? Wann hast du denn einen gemacht? Und was genau soll daran nicht gut sein? Wenn es dich beruhigt ist es allemal besser als sich durch unnötige Recherchen auf dubiosen Seiten weiter beunruhigen zu lassen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalidaa
03.08.2017, 11:15

Ich verhüte gar nicht, da ich keinen Freund habe und auch nicht sexuell aktiv bin.. was hast du für eine hormonfreie Verhütung? Ich möchte die Pille nicht nehmen, da ich meinen Körper nicht so belasten will.. Arztbesuch habe ich Ende August, aber Test will ich vermeiden, da es mir sehr unangenehm ist einen zu machen, auch noch wenn ich eigentlich weiß, dass es schwachsinn ist.. und meine Angst ist, dass es eben keine Periode, sondern eine andere Blutung war.. 

0

Die ersten beiden Sätze reichen schon völlig aus.

Ja, durch psychischen Stress und extreme Belastung kann es definitiv zu einer Verschiebung oder zum Ausbleiben der Periode kommen.

Du musst aufhören, dich wegen des Themas Schwangerschaft So verrückt zu machen.

Dazu könntest du Entspannungstechniken wie Selbsthypnose, autogenes Training oder Atemtechniken verwenden. Wichtig ist, dass du dich mit anderen Dingen beschäftigst und dein Denken nicht die ganze Zeit um das Thema Schwangerschaft rotiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann sich deine Monatsblutung verschieben, ich hatte diesen monaten meine Periode garnicht, gründe dafür waren einfach zu viel stress auf der Arbeit. Ich wünsche dir alles gute und mach dich mal nicht so verrückt :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Kopf Mädchen und genieße das Leben. 

Ein Kind zu bekommen ist was wunderschönes habe davor keine Angst.

Mach mal ein paar Dates wird dir bestimmt gut tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalidaa
03.08.2017, 10:24

Mit 18 und im Studium eher schrecklich..

0

ganz einfach: kein sex, keine schwangerschaft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk doch einfach mal nach.

Wenn du seit einem Jahr keinen Sex hattest, wie solltest du dann schwanger geworden sein.

Flugbestäubung funktioniert beim Menschen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?