durch paarung beim fisch flosse teilweise ab

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

meinen Apistogramma-Weibchen fehlte nach zu heftiger Balz vor einiger Zeit auch mal ein großer Teil ihrer Schwanzflosse. Ich habe sie dann rausgefangen und extra gesetzt, damit sie Ruhe hatte. Die Schwanzflosse ist innerhalb 1 - 2 Wochen wieder nachgewachsen, da Flossen wieder nachwachsen, solang die Schwanzwurzel nicht beschädigt ist.

Problem ist natürlich, dass sich dort jetzt auch eine Verpilzung bilden kann.

Es wäre natürlich das beste, wenn du sie irgendwo separieren könntest, dann hätte sie auch nicht so ein Stress und du könntest sie füttern und u.U. vorsorglich mit einem Mittel gegen Verpiilzungen behandeln.

Ich drücke dir die Daumen für deinen Fisch

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gangsta2oo9
21.10.2011, 23:41

Danke nochmal für die antwort aber er ist gestorben :(

0

Da die Flossen nicht nachwachsen können, wird er elendig verhungern. Tut mir leid für dich. Selbst wenn du ihn fütterst. Er wird von anderen Fischen leider instinktiv schon lebendig angefressen. Oder andere sinst durch die Schleimschicht des Fisches abgehaltene Bakterien und Viren können durch die Wunde eiudringen und den Fisch krank machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gangsta2oo9
21.10.2011, 23:42

@Manfrehd hast recht er ist tot :(

0

Was möchtest Du wissen?